Captains Dinner Logo
to top

Kinder lieben Pfannkuchen

23. Januar 2018 | Hauptgerichte

Erwachsene auch, würde ich sagen! Mit dieser Pfannkuchen Lasagne kann man jedenfalls nichts falsch machen. Ein einfaches, alltagstaugliches Gericht, das man gut vorbereiten – oder lange warm halten kann, je nachdem, was der Tag so bringt. Der Pfannkuchen Turm eignet sich sogar für ein sonntägliches Brunch Buffet…

Kinder lieben Pfannkuchen

Pfannkuchen Lasagne

(4 Portionen – vegetarisch)

30 g zerlassene Butter
100 g Mehl
250 ml Milch
4 Eier
1 TL Salz
verrühren, 30 Minuten ruhen lassen
3 mittelgroße Zucchini
längs in dünne Scheiben schneiden, in
3 EL Olivenöl
portionsweise anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen, beiseite stellen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
fein hacken, in
1 EL Olivenöl
glasig dünsten
1 EL brauner Zucker
dazugeben, karamellisieren lassen
1 EL Tomatenmark
dazugeben, kurz anrösten
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
1 rote Chilischote, entkernt
dazugeben, 5 Minuten einkochen
Pfeffer aus der Mühle
Salz
1 EL Balsamico Essig
würzen
Butterschmalz
im heißen Fett in einer beschichteten Pfanne aus dem Teig 8 dünne Pfannkuchen backen, warm halten
Backofen auf 200° C vorheizen, Tomatensauce, Pfannkuchen und Lasagne abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten, mit Pfannkuchen abschließen
100 g geriebener Bergkäse
darüber streuen, Auflauf 10 Minuten überbacken
Basilikum
mit Basilikum garniert servieren

tags Tags: Auflauf, Brunch, Lasagne, Pfannkuchen, Tomate, vegetarisch, Zucchini,

Beitrag drucken

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

27. Januar 2018 | unterwegs

Landgang in Barcelona

Ich werde manchmal gefragt, ob ein Kapitän denn hin und wieder auch Zeit für einen Landgang hat. Ja. Hat er. In Absprache mit seinem Stellvertreter, dem Staff Captain, kann er sich auch mal eine kurze Auszeit gönnen. Weit vom Schiff entfernt er sich dabei jedoch nie. Sicher ist sicher. Aber ein Restaurantbesuch am Mittag – gern auf Empfehlung der örtlichen Lotsen – oder eine kleine Rundtour durch die jeweilige Hafenstadt ist eine willkommene Unterbrechung des Bordlebens. Barcelona ist eine seiner absoluten Lieblings-Metropolen. Hier der Landgangstipp vom Kapitän: „7 Stunden Barcelona“

Weiterlesen
26. Dezember 2017 | Hauptgerichte

Keine Angst vor Wild!

Immer wieder höre ich: „Wild habe ich noch nie zubereitet, ich weiß nicht, ob ich das hinkriege.“ Diese Sorge ist heutzutage absolut unbegründet. Die Zeiten von streng riechendem bzw. schmeckendem Wild sind längst vergangen. Mit „Haut goût“ (französisch: „hoher Geschmack“) bezeichnete man den sehr intensiven, leicht unangenehmen Geruch, der entstand, wenn das Fleisch zu lange abhing. Heute, im Zeitalter von Kühlhäusern und Tiefkühltruhen, gibt es das nicht mehr. Also, ran an die wilde Schlemmerei.

Weiterlesen
3. Dezember 2017 | Süßes

Alle Kekse schon aufgegessen?
Mohn-Ochsenaugen

Habt Ihr das erste Advents-Kaffeetrinken des Jahres gut überstanden? Alle Plätzchen-Vorräte sind schon vertilgt? Die Rettung naht: Backt doch schnell ein paar Mohn-Ochsenaugen für das nächste Wochenende. Die sehen hübsch aus und können mit verschiedenen roten Gelees gefüllt werden, je nachdem, was ihr in Eurer Vorratskammer habt: Johannisbeer- oder Traubengelee zum Beispiel. Mein Favorit ist allerdings Holunderbeergelee!

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.