Captains Dinner Logo
to top

Bärlauch Carbonara

26. April 2018 | Hauptgerichte

Carbonara mal anders: Statt Speck veredelt Parmaschinken die Spaghetti – und Bärlauch sorgt für das gewisse Etwas in Sachen Farbe & Geschmack.

Ja, ich weiß, kein Italiener würde eine Carbonara mit Sahne zubereiten. Aber wohl auch nicht mit Bärlauch, oder? Also, erlaubt ist, was schmeckt – und dazu noch so frisch und appetitlich aussieht.

Bärlauch Carbonara

(4 Portionen)

50 g Bärlauch
grob hacken, mit
100 g Schlagsahne
pürieren
Salz, Pfeffer
2 Eigelbe
würzen, Eigelbe unterrühren
500 g Spaghetti
nach Packungsangabe kochen, abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel, fein gewürfelt
Zwiebel in Öl im Nudeltopf andünsten, Nudeln zurück in den Topf geben, Bärlauchcreme unterrühren
100 g Parmaschinken, in Streifen
4 EL geriebener Parmesan
zufügen, unterheben
falls die Carbonara zu trocken ist, etwas von dem Nudelkochwasser zufügen
2 EL Pinienkerne, ohne Fett geröstet
Pasta auf Tellern anrichten und mit Parmesanspänen und Pinienkernen bestreut servieren

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

31. August 2018 | Hauptgerichte

Putenspiesse mit Pfirsich & Pimientos de Padron

Grillspieße mit wenig Fleisch, dafür mit viel Gemüse und Aroma! Hier spielen die kleinen, spanischen Paprikaschoten die erste Geige. Die Süße des Pfirsichs mildert die Paprika-Schärfe ein wenig ab. Das Aroma der Lorbeerblätter gibt diesen hochsommerlichen BBQ-Spießen den ultimativen Kick. Einfach köstlich.

Weiterlesen
Schwarzwurzeln aus dem Ofen mit Blutorangen-Hollandaise 10. März 2019 | Hauptgerichte

Schwarzwurzeln aus dem Ofen mit Blutorangen-Hollandaise

Auch wenn der Frühling in den Startlöchern steht, noch gibt es kein frisches heimisches Gemüse. Bis der erste Spargel aus der Region auf unseren Tellern liegt, vergeht – zumindest bei uns im Norden – noch eine ganze Weile. Glücklicherweise gibt es ja den zu Unrecht verkannten und ein bisschen in Vergessenheit geratenen „Winter-Spargel“. Nach dem Motto „raue Schale – köstlicher Kern“ zeige ich euch heute ein Rezept für Schwarzwurzeln aus dem Ofen mit einer Blutorangen-Hollandaise.

Weiterlesen
ungarisches Gulasch im Topf 14. Oktober 2018 | Hauptgerichte

Ungarisches Gulasch – direkt aus der Puszta

Von Budapest aus machten wir uns auf den Weg in die ungarische Puszta. Wenn es irgendwo ein „richtiges“ ungarisches Gulasch gibt, dann in Hortobágyi, einem kleinen Ort mittendrin in der Puszta. Auf dem Brückenmarkt (Hídivásár), der jährlich zum Nationalfeiertag in Hortobágyi gefeiert wird, wurden wir fündig. Hier kochte und brodelte es in großen Kesseln. Und wir haben das Rezept mitgebracht…

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.