Captains Dinner Logo
to top

BBQ Kartoffeln

16. August 2018 | Beilagen

Endlich eine Beilage, die auch auf dem Grill funktioniert: Salsa Verde Kartoffeln wechseln den klassischen Grill-Begleiter, das Baguettebrot, ab. Sardellen, Kapern und Oliven geben mächtig Geschmack, und frische Kräuter geben den Kartoffeln den letzten Kick. Ob die Pfanne nun auf dem Herd oder dem Grill steht, ist für den Geschmack letztlich unerheblich.

Uns schmecken diese Kartoffeln am allerbesten zu jeder Art von Fisch. Praktisch: die Kartoffeln vorkochen und abkühlen lassen kann, dann geht am Grill alles entspannt zu.

Salsa Verde Kartoffeln

(4 Portionen)

800 g Drillinge (kleine Kartoffeln)
in der Schale in Salzwasser kochen, längs halbieren
2 Sardellenfilets
fein hacken
4 EL Olivenöl
Sardellen im Öl zerfallen lassen, Kartoffeln dazugeben
1 Handvoll glatte Petersilie
hacken
1 Handvoll Basilikum
in Streifen schneiden
60 g entsteinte, grüne Oliven
würfeln
1 Zitrone, abgeriebene Schale
30 g kleine Kapern
alle Zutaten zu den Kartoffeln geben
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Weißweinessig
würzen

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9. April 2018 | Hauptgerichte

Kleiner Griechenland-Urlaub gefällig?

Wer würde das unbeständige deutsche Aprilwetter nicht gern gegen ein paar Tage Griechenland tauschen… Mein Tip, für alle, die eine solche Reise momentan nicht antreten können: Zaubert euch etwas Sonne auf den heimischen Tisch mit einem Wolfsbarsch auf Okraschoten. Jetzt wird’s griechisch!

Weiterlesen
Hamburger Franzbrötchen 4. Februar 2018 | Süßes

Hamburger Franzbrötchen

Hamburg ohne Franzbrötchen? Undenkbar! 1.000 Geheimrezepte und jedes schmeckt ein bisschen anders. Aber immer nach Hamburg. Ein Franzbrötchen passt selbst in den kürzesten Landgang in Hamburg. Und für alle, deren Route nicht über Hamburg läuft, hier das beste Franzbrötchen Rezept aller Zeiten.

Weiterlesen
Wild Garlic / Baerlauch 20. März 2018 | Vorspeisen

Bärlauch Aioli ohne Ei

Ich habe den ersten Bärlauch auf dem Markt erstanden. Man könnte meinen, es sei endlich Frühling! In unserem Garten hat der Bärlauch sich allerdings erst ein bis zwei Zentimeter an die frostige Luft getraut. Egal, jetzt beginnt also die herrliche Bärlauch Zeit, die dann nahtlos in die kulinarisch mindestens genauso tolle Spargelzeit übergeht. Unter dem Motto „Grüner geht’s nicht“ habe ich hier als Auftakt ein Bärlauch Aioli für Euch gerührt.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.