Captains Dinner Logo
to top

BBQ mal anders: Heiss geräucherter Lachs

7. August 2018 | Hauptgerichte

Ein Grill mit Deckel, Holzkohle, Buchenholz-Räucherspäne, Lachs – schon kann es losgehen. Der Lachs ist in 15 Minuten auf dem Tisch und schmeckt sensationell! Dazu ein Salat und ein Glas eiskalten Weißwein – der Sommerabend ist gerettet.

BBQ mal anders: Heiss geräucherter Lachs BBQ mal anders: Heiss geräucherter Lachs

Wir verwenden einen Cobb Grill, der sehr praktisch ist, weil man ihn überall hin mitnehmen kann und er auch auf dem Tisch stehen kann, so dass jeder nach Belieben für sich selbst grillt. Für das Heißräuchern brauchen wir in diesem Grill nur sechs Holzkohle-Briketts oder eine Grill-„Tablette“.

Als Salat ist beispielsweise ein Blattsalat mit Pfirsich oder ein Wildkräutersalat passend.

Heiß geräucherter Lachs

(4 Portionen)

4 Lachsfilets mit Haut (ca. 600 g)
waschen und trocken tupfen
Saft von 1 Limette
den Lachs mit der Hautseite nach unten auf ein Grillrost legen, mit Limettensaft beträufeln
3 Knoblauchzehen, gepresst
4 TL Olivenöl
mischen
grobes Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Niora Paprika (milde spanische Paprika-Flocken)
4 Zweige (Bronze) Fenchel
Knoblauch und Gewürze auf dem Lachs verteilen
2,5 EL Buchenholz-Räuchermehl
auf ein Stück Alufolie geben, die Alufolie zu einem flachen, viereckigen Paket verschließen, in die Oberseite mit einer Gabel Löcher stechen
das Räuchermehl-Päckchen auf die heißen Kohlen legen, den Lachs auf dem Grillrost darüber, den Deckel aufsetzen
nach 15 bis maximal 20 Minuten ist der Lachs fertig, den Deckel während der gesamten Zeit geschlossen halten
1 Limette
mit Limettenvierteln garniert servieren

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hyperbeln Konzertabend im Maa' Deyo 10. Dezember 2022 | Restaurants & Hotels

Maa‘ Deyo „Hyperbeln“ – Hamburg hat eine neue Bühne

Im Keller des Restaurants Maa‘ Deyo wurde am vergangenen Donnerstag ein neuer Veranstaltungsraum eröffnet. Bei den „Hyperbeln Konzertabenden“ wird in intimem Rahmen von maximal 30 Besuchern Freie Improvisation und Free Jazz vom Feinsten gespielt, während oben südamerikanische Fusion-Küche zelebriert wird. Großartig!

Weiterlesen
Gebratene Polentaschnitten 13. Februar 2020 | Beilagen

Gebratene Polenta-Schnitten

Warum immer Knödel, Spätzle oder Kartoffeln? Polenta-Schnitten sind eine ideale Beilage zu allen Schmorgerichten und überhaupt zu allen Gerichten mit einer guten Sauce. Früher galt Polenta als „Arme-Leute“-Essen. Heute hält sie Einzug in unsere Küchen. Gut so!

Weiterlesen
2. Mai 2018 | Hauptgerichte

Nudeln machen glücklich

Spaghetti Bolognese – da fängt es schon an. So nennen dieses Gericht nur wir Deutschen. Der Italiener nennt die würzige Tomaten-Gemüse Sauce mit Hackfleisch „Ragú“ und es gibt dafür Tausend und eine Rezeptvariante. Auf der Suche nach fleischlosen Rezepten haben wir das Hackfleisch also einfach gegen Linsen ausgetauscht. Und siehe da? Keine Bolognese, kein Ragú – aber einfach köstlich!

Weiterlesen
Süßkartoffel-Salat mit Kartoffeldressing, Äpfeln, Birnen, Chicoree und gebratener Chorizo 13. Januar 2021 | Hauptgerichte

Süsskartoffel-Salat mit Kartoffeldressing und Chorizo

Ein Kartoffelsalat von der Süßkartoffel: Äpfel und Birnen verleihen ihm fruchtige Frische, das Dressing auf Kartoffelbasis macht ihn samtig und ein paar feurige Scheiben Chorizo sorgen für das gewisse Etwas. Ein herrliches Winter-Essen!

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.