Captains Dinner Logo
to top

Cavatelli alle Vongole – Pasta mit Venusmuscheln

29. Dezember 2017 | Hauptgerichte

Neulich beim Landgang mit Leonardo in Molfetta hatte mein liebster Kapitän mal wieder Pasta alle Vongole und schwärmte abends am Telefon davon. Da nahm ich mir vor, dieses Gericht auch einmal zu Hause auszuprobieren. Wie gut, dass Leonardo ihm ein Päckchen Cavatelli Nudeln mit auf den Weg gegeben hatte. Cavatelli sei eine typische Nudelsorte aus Süditalien und die beste Pasta überhaupt zu Venusmuscheln.

Cavatelli alle Vongole – Pasta mit Venusmuscheln Cavatelli alle Vongole – Pasta mit Venusmuscheln

Pasta mit Venusmuscheln

(4 Portionen)

1 kg frische Venusmuscheln
gründlich unter fließendem Wasser abspülen, geöffnete oder beschädigte Muscheln wegwerfen, die geschlossenen Muscheln in einen großen Topf geben
¼ L Weißwein, trocken
angießen, aufkochen, etwa 5 Minuten garen, bis sich die Schalen öffnen, ungeöffnete Muscheln wegwerfen, die anderen aus dem Topf nehmen, abkühlen lassen, Muschelsud durch ein feines Haarsieb oder Tuch gießen, auffangen
1 Bund glatte Petersilie
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
sehr fein hacken
4 EL Olivenöl
in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel-Mischung andünsten, mit dem Muschelsud ablöschen und auf die Hälfte einkochen
400 g Pasta (am besten Cavatelli oder Spaghetti)
in 4 L Salzwasser aufkochen, in 8 – 10 Minuten bissfest garen
einen Teil der Muscheln aus den Schalen lösen, in der Sauce wärmen, aber nicht mehr kochen
2 EL Butter
in Flöckchen einrühren
½ Zitrone (etwa 2 EL Saft)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
würzen, Pasta abgießen, mit
2 EL Olivenöl
und der Muschelsauce und den restlichen Muscheln mit Schalen mischen, auf vorgewärmten Tellern anrichten
½ Bund glatte Petersilie
hacken und mit frisch gemahlenem Pfeffer auf das Pastagericht streuen

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herzhafter Kartoffelkuchen mit Rosenkohl, Zwiebeln und Champignons 27. Februar 2018 | Hauptgerichte

Kartoffelkuchen mit Rosenkohl

Der Winter hat uns in Norddeutschland fest im Griff! Also deftige Winterküche: Die Kohlköpfchen schmoren in würziger Senfsahne, während der saftige Kartoffelkuchen im Ofen backt. Hier kommt das Rezept:

Weiterlesen
Mohnkuchenstücke übereinander getürmt 17. Januar 2019 | Süßes

Mohnkuchen vom Blech

Ein knusprig-braun gebackener Quark-Öl-Teig bildet die Basis für diesen Kuchen. Die saftige Mohnschicht wird von buttrig-leckeren Streuseln getoppt. Geschlagene Sahne kann, muss aber nicht. Noch Fragen?

Weiterlesen
30. November 2017 | Süßes

Piemontesischer Schokopudding mit Vanillequitten

Ein schöner, starker Espresso gefällig? Dann ist diese Spezialität aus dem Piemont genau das richtige nach einem ausgiebigen Essen! Im Piemont wird dieser Pudding auch Bonèt genannt, weil seine Form wohl etwas an einen Hut oder an eine Kochmütze erinnert. Eine andere Geschichte um den Bonèt stammt aus der Langhe und besagt, dass man dem Essen mit diesem Dessert sozusagen „einen Hut“ – als Krönung – aufsetzt. Wie auch immer, geschmacklich ausgezeichnet, und noch besser, wenn man ihn am Vortag zubereitet. Ungemein praktisch, wenn Gäste kommen.

 

PS: Die Vanillequitten passen perfekt dazu!

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.