Captains Dinner Logo
to top
Erbsensuppe mit Garnele

Erbsensuppe "für alle Fälle“

31. Dezember 2017 | Vorspeisen

Draußen knallen die ersten Böller, das große Finale 2017 naht. Falls Ihr noch ein schnelles Mitternachts-Süppchen zaubern wollt, kommt hier noch eine Idee für ein Blitzrezept. Nein, eigentlich gar kein Rezept, sondern eher eine „free-style“ Anleitung mit Zutaten, die man meist im Hause hat, und ganz ohne Stress und Abwiegen.

Ich schwitze klein geschnittene Schalotten in Butter an. Nach Lust und Laune mit oder ohne geräuchertem Speck oder Schinken (das kann geräucherter, luftgetrockneter oder gekochter sein). Ich gebe Tiefkühlerbsen hinzu und fülle (idealerweise mit selbst gekochter) Hühnerbrühe (oder Fond aus dem Glas oder Instant-Brühe) auf. Ein, zwei Minuten köcheln lassen, Salz und Pfeffer aus der Mühle hinzufügen – und dann kommt der Pürierstab zum Einsatz.

Von hier aus kann man das Erbsensüppchen in verschiedene Richtungen verfeinern: Man kann, wie im Bild, in Knoblauch, Thymian und Olivenöl angebratene Garnelen dazugeben. Auch Mini-Würstchen, kross ausgebratene Chorizo oder ein bisschen Crème fraîche passen gut. Wir mögen es auch sehr gern, wenn man frische Minze mit püriert. Geraspelter Ziegenkäse oder Croutons sind natürlich immer ein perfektes Topping. Und, ein paar Tropfen Kürbiskernöl sind ebenfalls eine schöne Ergänzung.

Lasst der Phantasie freien Lauf und probiert aus, was der Kühlschrank hergibt! Schreibt mir doch, wie euer Blitz-Erbsensüppchen sich entwickelt hat!

PS Diese Erbsensuppe ist übrigens in einem kleinen Weckglas angerichtet auch ein prima Auftakt für ein mehrgängiges Menü!

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10. Februar 2018 | Zusammenarbeit

Neuerscheinung: „Ich liebe Quitten“

Captain’s Dinner ist mit Rezepten in dem neuen Kochbuch dabei! Quitten sind ein (fast) vergessenes Obst. Kaum noch jemand kennt oder nutzt diese Frucht. Markus Wittur hat sich dem Erhalt alter Quittensorten verschrieben. Der fränkische „Quittenretter“ hat eine einzigartige und sehr persönliche Rezeptsammlung über diese goldgelbe Frucht mit dem besonderen, ja betörenden Duft herausgegeben. Schön, dass meine Rezepte und Fotos nun in diesem Buch vertreten sind.

Weiterlesen
Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken und Kartoffelwaffeln 1. November 2017 | Hauptgerichte

Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken auf warmen Kartoffelwaffeln

Als Kind mochte ich keinen Grünkohl. Das habe ich bei einem Besuch in Shanghai relativiert, als ich Seegurke probierte. Heute esse ich zwar Grünkohl, aber ich mag ihn zumindest in der klassischen Zubereitungsart nicht wirklich: Zu fett, zu unansehnlich, zu schwer. Und dann noch: „Pinkel“ als Fleischbeilage?!? Im letzten Winter aber habe ich Grünkohl ganz neu für mich entdeckt – und finde ihn großartig!

Weiterlesen
Scheiben von der Ringelbete 28. Dezember 2018 | Hauptgerichte

Kabeljau mit Ringelbete-Salat

Ringelbete ist immer ein Garant für einen farbenfrohen Teller. Also genau das Richtige für die trübe Jahreszeit. In der Kombination mit Feldsalat, Rettich und knusprig-zimtigen Croûtons ist dieser Wintersalat eine köstliche Ergänzung zum gebratenen Kabeljau.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.