Captains Dinner Logo
to top

Erdbeeren, die Stars auf der Frühsommer-Bühne

30. Juni 2018 | Süßes

Wenn Erdbeeren die Bühne betreten, kann man sicher sein: Jetzt wird’s köstlich! Mit dieser Erdbeer-Orangen-Mascarpone-Torte haben sie einen ganz großen Auftritt! Ihre Rolle im Stück: die Krönung einer feinen, frischen Torte aus Orange, Mascarpone, Quark und Sahne. Erdbeeres Duett-Partner ist die Vanille. Unschlagbar!

Orangen-Erdbeer-Mascarpone-Torte

(Achtung: muss mindestens 2 Stunden kalt stehen, kann problemlos über Nacht kühlen – Insgesamt werden 155 ml frisch gepresster Orangensaft benötigt)

1 heller Biskuitboden
Tortenring um den Biskuitboden legen, Boden mit
30 ml Orangensaft
3 EL Orangenlikör
tränken
2 TL abgeriebene Orangenschale
darauf streuen
9 Blatt helle Gelatine
125 ml Orangensaft
Gelatine im Orangensaft 10 Minuten einweichen
250 g Magerquark
250 g Mascarpone
150 g Zucker
4 TL frisch geriebene Orangenschale
verrühren
Gelatine im Orangensaft erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat
2 EL Orangenlikör
mit 3 EL Quarkcreme unter die aufgelöste Gelatine rühren, dies unter die Quarkcreme ziehen
400 g Sahne
steif schlagen, unter die Quarkcreme ziehen, alles auf den Tortenboden geben und mindestens 2 Stunden kühlen
1 Vanilleschote
auskratzen, Mark und ausgekratzte Schote in 250 ml Wasser aufkochen und ebenfalls ziehen bzw. abkühlen lassen
500 g Erdbeeren
in gleichmäßige Scheiben schneiden, die Torte damit dekorieren
den Tortenring vorsichtig von der erstarten Torte lösen, dann aber für den Guss wieder anlegen
Vanilleschoten aus dem Wasser entfernen und mit
1 Pkt Tortenguss, hell
30 g Zucker
nach Packungsaufschrift zubereiten und den Guss über die Torte geben, erkalten lassen

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sweet Potato Soup with Ginger and Shrimp 12. September 2018 | Vorspeisen

Ingwer-Süsskartoffel-Süppchen – kinderleicht

Raffiniert und doch so einfach. Ingwer, Curry und Kurkuma geben dieser Süßkartoffel-Suppe das gewisse Etwas. Die Garnele macht sie tauglich für ein schönes, mehrgängiges Menü. Sie schmeckt aber natürlich auch ohne Garnele. Blitzschnell gemacht und einfach nur köstlich.

Weiterlesen
30. Januar 2018 | Vorspeisen

Oktopus auf galizische Art

Pulpo á la Gallega oder auch Pulpo á feira (nach Volksfestart) so heißt dieses raffiniert-einfache Gericht, das man so herrlich in den Gassen von Barcelonas Hafenviertel essen kann. Ein traditionelles Gericht, für das auf den großen Volksfesten getrockneter Oktopus verwendet wird. In den Bars im Barrio Gotico, im gotischen Viertel, wird aber gekochter Pulpo verwendet. Unser Lieblingsplatz beim Landgang in Barcelona ist der Tapas Tresen in der „Bar Celta Pulperia“. Wer glaubt, die Zubereitung von Pulpo á feira sei schwierig, der irrt!

Weiterlesen
Herzhafter Kartoffelkuchen mit Rosenkohl, Zwiebeln und Champignons 27. Februar 2018 | Hauptgerichte

Kartoffelkuchen mit Rosenkohl

Der Winter hat uns in Norddeutschland fest im Griff! Also deftige Winterküche: Die Kohlköpfchen schmoren in würziger Senfsahne, während der saftige Kartoffelkuchen im Ofen backt. Hier kommt das Rezept:

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.