Captains Dinner Logo
to top
Fenchel-Bratbällchen mit Gemüse auf cremiger Polenta

Fenchel-Bratbällchen mit Gemüse auf cremiger Polenta

6. Februar 2020 | Hauptgerichte

In dreißig Minuten auf dem Tisch und so lecker! Cremige Polenta zu bissfest gegartem Gemüse und pikant-würzigen Bratbällchen. Ein absolut feierabend- und familientaugliches Gericht, das immer gelingt!

Fenchel-Bratbällchen mit Gemüse auf cremiger Polenta

[Dieser Beitrag enthält – unbezahlte – Werbung für Cuxland Pur.]

Das A und O bei diesem Rezept sind gute Fenchelbratwürste und knackfrisches Gemüse. Für die Bratbällchen eignen sich italienische Fenchelbratwürste (Salsicce) oder ähnliche, gut gewürzte grobe Bratwürste. Ich persönlich verwende spanische Bratwürste vom Bio-Schlachter meines Vertrauens, Cuxland Pur. Die sind ausgesprochen gut gewürzt und mit Fenchel abgeschmeckt und passen somit hervorragend in dieses Gericht.

Fenchel-Bratbällchen mit Gemüse auf cremiger Polenta

(4 Portionen)

6 italienische Fenchelbratwürste
2 EL Olivenöl
Öl erhitzen und das Bratwurst-Brät direkt aus der Pelle als kleine Bällchen in das heiße Öl drücken. Etwa 4 Minuten kräftig anbraten, aus der Pfanne nehmen, Hitze reduzieren
1 rote und 1 gelbe Paprikaschote, in breite Streifen geschnitten
2 große Zwiebeln, grob gehackt
3 Zweige Rosmarin
3 Knoblauchzehen, in Scheiben
in die Pfanne geben und unter Wenden 4 Minuten braten, die Bratbällchen wieder hinzugeben
250 ml Weißwein (z. B. Riesling)
hinzugeben, 1 Minute köcheln lassen
250 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
300 g grüne Bohnen
in die Pfanne geben und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln, bis die Bohnen gar, aber noch bissfest sind
1 L Gemüse- oder Hühnerbrühe
zum Kochen bringen
170 g Polenta (Maisgrieß)
unter ständigem Rühren in die kochende Brühe einrieseln lassen, Hitze reduzieren und ca. 5 Minuten köcheln, bis sie dicklich wird, vom Herd nehmen
100 g Parmesan, fein gerieben
30 g Butter
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Parmesan und Butter unter die Polenta rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
Bratbällchen-Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Polenta anrichten
2 EL Parmesan, gerieben
mit Parmesan bestreut servieren

UND SO MACHT DAS DIE FRAU VOM KAPITÄN

An Stelle der Fenchelbratwurst kannst du auch Chorizo verwenden. Dazu die Chorizo würfeln oder in Scheiben schneiden und ebenfalls kräftig anbraten. Durch den Paprika in der Chorizo bekommt alles eine appetitlich orangefarbene Note und einen kräftig-aromatischen Geschmack.

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frittierte Eier auf Spinat 22. April 2019 | Hauptgerichte

Frittierte Eier auf Spinat

Für all diejenigen, die an diesem sonnigen Osterwochenende immer noch nicht genügend Eier hatten… Außen knusprig in Mandeln paniert und frittiert, innen wachsweich. Dazu frischer Blattspinat und Kresse. So gut kann der Klassiker „Spinat mit Ei“ schmecken – und ganz ohne „Blubb“.

Weiterlesen
Tokaj Wein im Weinkeller Árpád-hegy Pince in Szerencs/Ungarn 19. Oktober 2018 | Landgänge

Tokaj Wein – Weinprobe bei Adam Varkoly

Unsere Budapest Reise führte uns auch zu Ungarns bekanntestem Weinanbaugebiet, der Tokaj Region. Wir trafen dort einen jungen ungarischen Winzer voller Esprit, Ádám Varkoly. Wer glaubt, dass Tokaj Weine süß und schwer sein müssen, den belehrt Ádám schnell eines Besseren. Auf seinem Weingut Árpád-hegy Pince in Szerencs werden auch wunderbare, trockene Weine aus Furmint gekeltert.

Weiterlesen
Lisa Bunn und ihr Mann bei der Weinprobe am Fass 16. Dezember 2017 | unterwegs

Frauenpower und die Farbe Lila

Ich würde mich zwar als Weinliebhaber, definitiv nicht aber als Weinkenner bezeichnen. Ich weiß, ob mir ein Wein schmeckt oder nicht. Und, ja, ich gestehe, die Ausstattung einer Flasche, sprich das Etikett, ist für mich auch nicht ganz unerheblich. So habe ich mich bestimmt auch von meiner Lieblingsfarbe Lila leiten lassen bei meiner ersten Weinbestellung in Nierstein. Denn Lisa mag Lila. Nun hat sich der Shootingstar unter den jungen deutschen Winzer(innen) bereit erklärt, ihre ganz persönlichen Weinempfehlungen für ausgewählte Captain’s Dinner Menüs zu geben. Und das kam so.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.