Captains Dinner Logo
to top
Käsewaffeln Tomatensauce

Käsewaffeln mit Tomatensauce

6. September 2018 | Hauptgerichte

Die Österreicher nennen die Tomate „Paradeiser“. Im Spätsommer kann ich diesen Namen gut nachvollziehen. Überall auf den Märkten und vielleicht sogar im eigenen Garten leuchten die roten, reifen Früchte und um diese Jahreszeit schmecken sie tatsächlich paradiesisch. Zeit für Tomatengerichte aller Art – heute gibt’s Käsewaffeln mit Tomatensauce.

Käsewaffeln mit Tomatensauce

Wer bei Waffeln gleich an Puderzucker und heiße Kirschen denkt, liegt hier falsch. Waffeln schmecken auch herzhaft ganz wunderbar – und bringen Kinderaugen zum Leuchten. Ich sprech‘ da aus Erfahrung…

Der Teig und die Sauce für dieses Gericht lassen sich hervorragend vorbereiten. Frisch gebacken schmecken die Waffeln natürlich am besten. Da sollte man die eine oder andere Extra-Waffel einplanen, so lecker sind sie.

Käsewaffeln mit Tomatensauce

(4 Personen)

100 g Butter, zimmerwarm
3 Eier, zimmerwarm
½ TL Salz
schaumig schlagen
250 g Mehl
¼ TL Backpulver
125 ml Wasser
125 ml Sahne
unter die Butter-Ei-Mischung rühren
100 g Bergkäse, gerieben
unterrühren, Teig 15 Minuten ruhen lassen
1 kg Tomaten
entkernen, würfeln
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
3 EL Olivenöl
Zwiebel und Knoblauch andünsten
1 EL brauner (Vanille)Zucker
hinzufügen, karamellisieren lassen, Tomaten hinzufügen, bei mittlerer Hitze 10 Minuten schmoren
Salz, Pfeffer aus der Mühle
würzen, nach Belieben pürieren oder stückig belassen
1 Bund Basilikum
in feine Streifen schneiden, unter die Tomaten rühren
den Teig in einem leicht gefetteten Waffeleisen backen, mit dem Tomatengemüse servieren

Und so macht das die Frau vom Kapitän

Es muss für dieses Rezept nicht zwingend Vanillezucker verwendet werden. Ich persönlich stecke jede ausgeschabte Vanilleschote in eine Dose mit braunem Zucker, der dann zu wunderbar aromatisiertem Vanillezucker wird. Dieses Quäntchen Vanille…. ist bei ganz vielen Gerichten nicht zu verachten…

Übrigens: Diese Tomatensauce passt natürlich auch sehr gut zu selbst gemachter Pasta!

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12. Mai 2018 | Hauptgerichte

Augenweide & Gaumenschmaus

Was passiert, wenn sich der König der Gemüse mit der Königin der Muscheln trifft? Da kann es nur märchenhaft lecker werden, oder? Wenn sich dann noch Wildkräuter, Zuckerschoten, junge Erbsen und Granatapfelkerne zu Spargel und Jakobsmuscheln gesellen, ist die Geschmacks-Sensation perfekt. Und das Schönste ist: Dieses köstliche Gericht ist in einer halben Stunde auf dem Tisch!

Weiterlesen
Weihnachtsbaum mit Lauschaer Kugeln 17. Dezember 2017 | Menüvorschläge

Captain‘s Weihnachtsmenü und Lisas Weine

Sieben Tage bis Weihnachten und ihr habt noch keine Idee für euer Festessen? Am Heiligabend gibt es ja in den meisten Familien ein ganz traditionelles Essen. Wenn an den Feiertagen Familie und Freunde zu Gast sind, soll es etwas Besonderes sein, ganz klar. Ich habe für euch ein festliches (und gut vorzubereitendes) Menü zusammengestellt. Und das Beste ist: Die passenden Weinempfehlungen vom Weingut Lisa Bunn gibt es gleich dazu. Also, die Rettung naht, hier geht es zu eurem perfekten Weihnachtsmenü.

 

Weiterlesen
26. Dezember 2017 | Hauptgerichte

Keine Angst vor Wild!

Immer wieder höre ich: „Wild habe ich noch nie zubereitet, ich weiß nicht, ob ich das hinkriege.“ Diese Sorge ist heutzutage absolut unbegründet. Die Zeiten von streng riechendem bzw. schmeckendem Wild sind längst vergangen. Mit „Haut goût“ (französisch: „hoher Geschmack“) bezeichnete man den sehr intensiven, leicht unangenehmen Geruch, der entstand, wenn das Fleisch zu lange abhing. Heute, im Zeitalter von Kühlhäusern und Tiefkühltruhen, gibt es das nicht mehr. Also, ran an die wilde Schlemmerei.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.