Captains Dinner Logo
to top
Kross paniertes Seelachs-Filet auf Salat

Seelachs – mein Geburtstags-Fisch

21. Januar 2019 | Hauptgerichte

Seelachs mag ja zunächst etwas unspektakulär klingen, zugegeben. Wenn dieser Seelachs aber das Geburtstagsgeschenk deines 12-jährigen Sohnes ist, dann sieht das schon ganz anders aus! Was für ein Geburtstags-Dinner: Exotische Panade, knusprig gebratener Fisch, knackiger Salat mit Ananas und einem frischen Joghurt-Dressing. Für alle Söhne, Töchter, Enkel, Enkelinnen, die noch ein Geburtstagsgeschenk suchen, hier das Rezept:

Wir hatten ein Piraten-Kochbuch (von Elisabeth Bangert), das es unseren Kindern im Grundschulalter schwer angetan hatte. Zu einem meiner vielen 39. Geburtstage überraschte mich mein damals 12-jähriger Sohn mit dem Wunsch, mir etwas kochen zu wollen. Ausgesucht hatte er „Fischfilets Caribbean Dream“. Für uns ist es seither immer der „Geburtstags-Fisch“ geblieben. Und, ganz ehrlich, Hut ab für den 12-Jährigen!

Seelachs-Geburtstags-Fisch

(4 Portionen)

1 Römersalat oder 4 Römersalat-Herzen
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Ananas
in grobe Stücke schneiden, auf Tellern anrichten
300 g Joghurt
6 EL Weißweinessig
2 EL Koriander, gemahlen
2 TL Zucker
Salz
zu einem Dressing vermischen
700 g Seelachsfilet
in grobe Stücke schneiden
1-2 EL Zitronensaft
Salz
mit Zitronensaft beträufeln, leicht salzen
75 g Ritz-Cracker
zerbröseln
1 Stange Zitronengras (alternativ 1-2 TL gemahlenes Zitronengras)
das Weiße des Zitronengrasstängels mit dem Messerrücken andrücken, in winzig kleine Stücke schneiden, wirklich winzig
2-3 TL Chilipulver
Cracker-Brösel, Zitronengras und Chilipulver vermischen
1 Ei
Kokosfett
das Ei verquirlen, die Fischstücke im Ei und danach in den Crackern wenden und in reichlich Kokosfett knusprig anbraten, auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen
Fisch auf dem Salat anrichten, das Dressing separat dazu reichen

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erbsensuppe mit Garnele 31. Dezember 2017 | Vorspeisen

Erbsensuppe „für alle Fälle“

Draußen knallen die ersten Böller, das große Finale 2017 naht. Falls Ihr noch ein schnelles Mitternachts-Süppchen zaubern wollt, kommt hier noch eine Idee für ein Blitzrezept. Nein, eigentlich gar kein Rezept, sondern eher eine „free-style“ Anleitung mit Zutaten, die man meist im Hause hat, und ganz ohne Stress und Abwiegen.

Weiterlesen
Spargel mit Vanille-Hollandaise, garniert mit Zitronenmelisse 25. April 2019 | Beilagen

Vanille-Hollandaise mit Spargel

Der erste Spargel in der Saison kommt bei uns zu Hause natürlich klassisch mit Katenschinken, zerlassener Butter und den ersten Frühkartoffeln auf den Tisch. Dann aber lieben wir Abwechslung auf dem Teller. Und da mein liebster Kapitän von seinen Reisen immer gern die allerbeste Vanille mit nach Hause bringt, liegt nichts näher, als eine Hollandaise damit zu verfeinern.

Weiterlesen
Schmortopf mit Lammstelzen und Möhren-Schalotten-Gemüse 25. März 2018 | Hauptgerichte

Lamm – ohne geht Ostern ja gar nicht…

Noch eine Woche bis Ostern. Ihr habt Gäste und noch keinen Plan, was ihr kochen wollt? Die Rettung naht! Ein (preisgünstiges) Lammgericht, das man sehr gut am Tag vor der Feier kochen kann. Wenn das nicht komfortabel für den Gastgeber ist…

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.