Captains Dinner Logo
to top
Frittierte Eier auf Spinat

Frittierte Eier auf Spinat

22. April 2019 | Hauptgerichte

Für all diejenigen, die an diesem sonnigen Osterwochenende immer noch nicht genügend Eier hatten… Außen knusprig in Mandeln paniert und frittiert, innen wachsweich. Dazu frischer Blattspinat und Kresse. So gut kann der Klassiker „Spinat mit Ei“ schmecken – und ganz ohne „Blubb“.

Die Werbung machte uns jahrelang glauben, Spinat müsse aus der Tiefkühltruhe kommen und den  gewissen (Sahne) „Blubb“ haben. Nichts davon stimmt. Blattspinat ganz frisch und ohne Sahne ist optisch wie geschmacklich ein Genuss, die frittierten Eier dazu – einfach gut!

Frittierte Eier auf Spinat

(4 Portionen)

8 Eier
4 bis 4 ½ Minuten kochen, abschrecken, in kaltem Wasser vollständig auskühlen lassen und vorsichtig schälen
1 Ei
Salz, Pfeffer aus der Mühle
verquirlen, auf einen tiefen Teller geben
30 g gemahlene Flohsamenschalen
80 g gemahlene Mandeln
jeweils auf einen tiefen Teller geben, die geschälten Eier zuerst vorsichtig in den Flohsamenschalen wälzen, dann durch das Ei ziehen und zum Schluss in den Mandeln wälzen
500 ml Frittieröl (z. B. Erdnussöl)
in einem kleinen, hohen Topf erhitzen, die Eier nach und nach goldbraun frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen, warm halten
1 kg Blattspinat, gewaschen
5 Schalotten, fein gewürfelt
3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
Schalotten und Knoblauch im heißen Fett glasig dünsten, den Spinat dazugeben und ca. 5 Minuten dünsten
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Muskat aus der Mühle
Niora (oder anderer milder Paprika)
kräftig abschmecken
½ Beet Kresse
die frittierten Eier auf dem Spinat anrichten, mit Kresse garniert servieren

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weihnachts-Schokoli mit Tonkabohnen Aroma und Schokoladenglasur 9. Dezember 2018 | Brot & Gebäck

Weihnachts-Schokoli mit Tonkabohne

Weihnachts-Schokoli gehörten schon in meiner Kindheit in die Adventszeit. Das Rezept meiner Mutter habe ich mit ein wenig Tonkabohne verfeinert. So schmecken die kleinen mürben Schoko-Kugeln noch besser! Und irgendwie auch noch weihnachtlicher!

 

 

Weiterlesen
Käsewaffeln Tomatensauce 6. September 2018 | Hauptgerichte

Käsewaffeln mit Tomatensauce

Die Österreicher nennen die Tomate „Paradeiser“. Im Spätsommer kann ich diesen Namen gut nachvollziehen. Überall auf den Märkten und vielleicht sogar im eigenen Garten leuchten die roten, reifen Früchte und um diese Jahreszeit schmecken sie tatsächlich paradiesisch. Zeit für Tomatengerichte aller Art – heute gibt’s Käsewaffeln mit Tomatensauce.

Weiterlesen
Asia Salat 31. Januar 2019 | Hauptgerichte

Asia Salat Freestyle – heute nennt man es „Asia Bowl“

Asia Salat freestyle – warum „freestyle“? Wir haben schon seit ewigen Zeiten einen wunderbaren asiatischen Salat, den wir immer wieder variieren und verändern – neudeutsch eben eine Bowl, nur dass sich die Vorzeichen immer wieder verändern. Dabei gibt es einige Komponenten, die müssen, wie Reisnudeln, Fischsauce, Sojasauce, Reisessig – und ganz viele Komponenten, die können, wie Gemüse, Pilze, Koriander, Nüsse und so weiter… Jedes Mal eine Überraschung, was der Kühlschrank so hergibt. Nur keine Angst…

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.