Captains Dinner Logo
to top
Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken und Kartoffelwaffeln

Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken auf warmen Kartoffelwaffeln

1. November 2017 | Hauptgerichte

Als Kind mochte ich keinen Grünkohl. Das habe ich bei einem Besuch in Shanghai relativiert, als ich Seegurke probierte. Heute esse ich zwar Grünkohl, aber ich mag ihn zumindest in der klassischen Zubereitungsart nicht wirklich: Zu fett, zu unansehnlich, zu schwer. Und dann noch: „Pinkel“ als Fleischbeilage?!? Im letzten Winter aber habe ich Grünkohl ganz neu für mich entdeckt – und finde ihn großartig!

Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken auf warmen Kartoffelwaffeln

Gruenkohlsalat (4 Portionen)

200 g junger Grünkohl
größere Mittelrispen entfernen
1 Bund frische Minze
Grünkohl und Minzblätter in feine Streifen schneiden
1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
1 EL natives Zitronen-Olivenöl
Zwiebel in dem Öl anschwitzen, abkühlen lassen
2 EL weißer Balsamico Essig
7 EL natives Zitronen-Olivenöl
Meersalz, Pfeffer
Zu einer Vinaigrette verrühren, Zwiebel zugeben und den Grünkohl in der Vinaigrette marinieren, in der Zwischenzeit die Waffeln zubereiten
min. 100 g Serrano/Parmaschinken oder Coppa di Parma
Parmesankäse, gehobelt
Entweder den Schinken auf den warmen Waffeln verteilen und den Salat darüber geben oder Coppa kross ausbraten und obenauf geben. Mit Parmesan bestreut servieren

Zu diesen Kartoffelwaffeln passt auch wunderbar eine einfache Tomatensauce mit Parmesan. Auch eine Bruschetta aus gewürfelten Tomaten, gewürfeltem Mozzarella, Basilikum, Olivenöl, Balsamico Essig und mediterranen Kräutern macht sich gut auf den Waffeln.

Kartoffelwaffeln (4 Portionen)

400 g warme Pellkartoffeln
pellen, durchpressen
2 Zwiebeln, gewürfelt
1 EL natives Olivenöl
200 ml Milch
2 Eier
½ TL Salz
mit den Kartoffeln vermischen
1 TL Backpulver
120 g Mehl
mischen, mit
1 TL flüssiger Honig
unter den Teig rühren, Waffeleisen einfetten und 4 – 6 Waffeln backen

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hyperbeln Konzertabend im Maa' Deyo 10. Dezember 2022 | Restaurants & Hotels

Maa‘ Deyo „Hyperbeln“ – Hamburg hat eine neue Bühne

Im Keller des Restaurants Maa‘ Deyo wurde am vergangenen Donnerstag ein neuer Veranstaltungsraum eröffnet. Bei den „Hyperbeln Konzertabenden“ wird in intimem Rahmen von maximal 30 Besuchern Freie Improvisation und Free Jazz vom Feinsten gespielt, während oben südamerikanische Fusion-Küche zelebriert wird. Großartig!

Weiterlesen
Spätzle, frisch zubereitet 7. Dezember 2018 | Beilagen

Spätzle hausgemacht – es gibt nichts Besseres

Getrocknete, gekaufte Spätzle haben geschmacklich nichts mit frischen, selbstgemachten zu tun. Wer Spätzle einmal frisch gegessen hat, möchte nie wieder andere. So fluffig, so saftig, so lecker… Hier ist das Grundrezept.

Weiterlesen
Sauerbraten vom Reh mit Knödeln und Rotkohl 18. Dezember 2018 | Hauptgerichte

Sauerbraten vom Reh mit dunklem Bier

Eine Rehkeule als Sauerbraten zubereitet ist ein geschmacksintensives Erlebnis. Die Sauce wird mit dunklem, starkem Bier zubereitet. Dies gibt dem ganzen Braten nicht nur eine schöne Farbe, sondern auch malzige, sehr kräftige Aromen. Wohl dem, der einen guten Draht zu einem Förster hat…

Weiterlesen
Thunfisch Tatar auf Gurke mit Wasabi Mayonnaise 15. Dezember 2018 | Vorspeisen

Thunfisch Tatar mit Wasabi Mayonnaise

Eine Vorspeise der Extraklasse: feinster Thunfisch, asiatisch mariniert, auf knackiger Gurke – abgerundet mit Wasabi Mayonnaise, Sesam und Kresse. Perfekt für ein Fingerfood Buffet oder als kleine Vorspeise.

 

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.