Captains Dinner Logo
to top
Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken und Kartoffelwaffeln

Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken auf warmen Kartoffelwaffeln

1. November 2017 | Hauptgerichte

Als Kind mochte ich keinen Grünkohl. Das habe ich bei einem Besuch in Shanghai relativiert, als ich Seegurke probierte. Heute esse ich zwar Grünkohl, aber ich mag ihn zumindest in der klassischen Zubereitungsart nicht wirklich: Zu fett, zu unansehnlich, zu schwer. Und dann noch: „Pinkel“ als Fleischbeilage?!? Im letzten Winter aber habe ich Grünkohl ganz neu für mich entdeckt – und finde ihn großartig!

Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken auf warmen Kartoffelwaffeln

Gruenkohlsalat (4 Portionen)

200 g junger Grünkohl
größere Mittelrispen entfernen
1 Bund frische Minze
Grünkohl und Minzblätter in feine Streifen schneiden
1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
1 EL natives Zitronen-Olivenöl
Zwiebel in dem Öl anschwitzen, abkühlen lassen
2 EL weißer Balsamico Essig
7 EL natives Zitronen-Olivenöl
Meersalz, Pfeffer
Zu einer Vinaigrette verrühren, Zwiebel zugeben und den Grünkohl in der Vinaigrette marinieren, in der Zwischenzeit die Waffeln zubereiten
min. 100 g Serrano/Parmaschinken oder Coppa di Parma
Parmesankäse, gehobelt
Entweder den Schinken auf den warmen Waffeln verteilen und den Salat darüber geben oder Coppa kross ausbraten und obenauf geben. Mit Parmesan bestreut servieren

Zu diesen Kartoffelwaffeln passt auch wunderbar eine einfache Tomatensauce mit Parmesan. Auch eine Bruschetta aus gewürfelten Tomaten, gewürfeltem Mozzarella, Basilikum, Olivenöl, Balsamico Essig und mediterranen Kräutern macht sich gut auf den Waffeln.

Kartoffelwaffeln (4 Portionen)

400 g warme Pellkartoffeln
pellen, durchpressen
2 Zwiebeln, gewürfelt
1 EL natives Olivenöl
200 ml Milch
2 Eier
½ TL Salz
mit den Kartoffeln vermischen
1 TL Backpulver
120 g Mehl
mischen, mit
1 TL flüssiger Honig
unter den Teig rühren, Waffeleisen einfetten und 4 – 6 Waffeln backen

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kaninchenkeule auf Äpfeln mit gefüllter Roscoff-Zwiebel 13. April 2019 | Hauptgerichte

Kaninchen mit gefüllten Zwiebeln und Äpfeln

Ein festliches Gericht, wie geschaffen für die Familienfeier zu Ostern! Die Kaninchenkeulen schmoren bei Niedrigtemperatur drei Stunden im Ofen – genug Zeit, um in aller Ruhe die gefüllten Zwiebeln vorzubereiten und das Festessen auf den Tisch zu bringen. Slow Food, sozusagen.

Durch die lange, sanfte Garzeit ist das Kaninchen super-zart und saftig, die gefüllten Zwiebeln schmecken köstlich und sind ein echter „Hingucker“. Die geschmorten Äpfel und eine samtig-würzige Sauce runden ein perfektes Festtags-Gericht ab. Deine Gäste werden begeistert sein!

Weiterlesen
Außenansicht des Marc O'Polo Strandcasino in Herigsdorf auf Usedom 11. Januar 2018 | Restaurants & Hotels

Gourmetküche und Marken Kleidung?

Fine dining im Concept Store, das passt nicht zusammen, nie und nimmer – dachte ich. Bis mich Tom Wickboldt und sein Team auf Usedom in seinem The O’ROOM vom Gegenteil überzeugte. Und wie! Mit diesem neuen Restaurant setzt Wickboldt ein kulinarisches Ausrufezeichen, das die Insel aus Genießer-Sicht um einiges attraktiver macht.

Weiterlesen
Canarian Macaronesian White Gin 15. Februar 2018 | Landgänge

Macaronesian Gin – der Sommer im Glas

Die meisten Menschen bringen sich gern etwas aus dem Urlaub mit. Unser Koffer ist meist voll mit Wurst und Käse von lokalen Märkten und manchmal ist auch eine Flasche Wein dabei. Auf Teneriffa haben wir spontan eine Flasche Gin mit zwei Gläsern als Mitbringsel eingepackt. Macaronesian Gin. Zugegeben, ich wusste zu dem Zeitpunkt nicht einmal genau, wofür ‚Makaronesien‘ steht.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.