Captains Dinner Logo
to top
Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken und Kartoffelwaffeln

Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken auf warmen Kartoffelwaffeln

1. November 2017 | Hauptgerichte

Als Kind mochte ich keinen Grünkohl. Das habe ich bei einem Besuch in Shanghai relativiert, als ich Seegurke probierte. Heute esse ich zwar Grünkohl, aber ich mag ihn zumindest in der klassischen Zubereitungsart nicht wirklich: Zu fett, zu unansehnlich, zu schwer. Und dann noch: „Pinkel“ als Fleischbeilage?!? Im letzten Winter aber habe ich Grünkohl ganz neu für mich entdeckt – und finde ihn großartig!

Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken auf warmen Kartoffelwaffeln

Gruenkohlsalat (4 Portionen)

200 g junger Grünkohl
größere Mittelrispen entfernen
1 Bund frische Minze
Grünkohl und Minzblätter in feine Streifen schneiden
1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
1 EL natives Zitronen-Olivenöl
Zwiebel in dem Öl anschwitzen, abkühlen lassen
2 EL weißer Balsamico Essig
7 EL natives Zitronen-Olivenöl
Meersalz, Pfeffer
Zu einer Vinaigrette verrühren, Zwiebel zugeben und den Grünkohl in der Vinaigrette marinieren, in der Zwischenzeit die Waffeln zubereiten
min. 100 g Serrano/Parmaschinken oder Coppa di Parma
Parmesankäse, gehobelt
Entweder den Schinken auf den warmen Waffeln verteilen und den Salat darüber geben oder Coppa kross ausbraten und obenauf geben. Mit Parmesan bestreut servieren

Zu diesen Kartoffelwaffeln passt auch wunderbar eine einfache Tomatensauce mit Parmesan. Auch eine Bruschetta aus gewürfelten Tomaten, gewürfeltem Mozzarella, Basilikum, Olivenöl, Balsamico Essig und mediterranen Kräutern macht sich gut auf den Waffeln.

Kartoffelwaffeln (4 Portionen)

400 g warme Pellkartoffeln
pellen, durchpressen
2 Zwiebeln, gewürfelt
1 EL natives Olivenöl
200 ml Milch
2 Eier
½ TL Salz
mit den Kartoffeln vermischen
1 TL Backpulver
120 g Mehl
mischen, mit
1 TL flüssiger Honig
unter den Teig rühren, Waffeleisen einfetten und 4 – 6 Waffeln backen

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weihnachts-Schokoli mit Tonkabohnen Aroma und Schokoladenglasur 9. Dezember 2018 | Brot & Gebäck

Weihnachts-Schokoli mit Tonkabohne

Weihnachts-Schokoli gehörten schon in meiner Kindheit in die Adventszeit. Das Rezept meiner Mutter habe ich mit ein wenig Tonkabohne verfeinert. So schmecken die kleinen mürben Schoko-Kugeln noch besser! Und irgendwie auch noch weihnachtlicher!

 

 

Weiterlesen
Slow baking beim Brot-Sommelier Heyderich in Stade - frisch gebackene Brötchen und Brote im Verkaufsregal 2. März 2019 | unterwegs

Slow Baking beim Brot-Sommelier

Brot ist das Grundnahrungsmittel Nummer 1 in Deutschland, über 3.200 verschiedene Brotsorten soll es geben. Brot ist sprichwörtlich in aller Munde – aber kaum einer weiß, wie es in einer Backstube aussieht und wieviel Zeit und Mühe in einem guten Brot steckt – geschweige denn, was ein Brot-Sommelier und Slow Baking ist. Um das herauszufinden, waren wir zu Gast beim Brot-Sommelier Wolfgang Heyderich in der Stader Backstube.

Weiterlesen
11. März 2018 | Hauptgerichte

„Ein Stern, der deinen Namen trägt“

Dann müsste er ja Kapitäns-Stern heißen. Nein, es ist ein Pizza Stern mit Birne, Schopfspeck und Ziegencamembert. Super einfach, super lecker, und wenn man einen fertigen Pizzateig aus dem Kühlregal verwendet, wird auch noch ein Fast Food draus.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.