Captains Dinner Logo
to top
Hamburger Franzbrötchen

Hamburger Franzbrötchen

4. Februar 2018 | Süßes

Hamburg ohne Franzbrötchen? Undenkbar! 1.000 Geheimrezepte und jedes schmeckt ein bisschen anders. Aber immer nach Hamburg. Ein Franzbrötchen passt selbst in den kürzesten Landgang in Hamburg. Und für alle, deren Route nicht über Hamburg läuft, hier das beste Franzbrötchen Rezept aller Zeiten.

Hamburger Franzbrötchen

Achtung für alle Nicht-Hamburger (in Hamburg nennt man so jemanden übrigens „Quiddje“): Mit Brötchen haben Franzbrötchen nicht viel zu tun. Süß, zimtig, buttrig – also eher ein Gebäckteil – so liebt es der Hamburger zum Frühstück.

Franzbrötchen

(ca. 16 – 18 Stück – benötigt 1,5 Stunden zum Aufgehen + 20 Minuten Backzeit je Blech)

Achtung, nicht erschrecken: Beim Backen läuft relativ viel Butter aus, das muss so sein. Nach dem Backen das Blech mit den Franzbrötchen noch 10 Minuten stehen lassen, dann ist ein Teil der Butter wieder eingezogen.

500 g Mehl
eine Vertiefung in die Mitte drücken
1 Würfel Hefe (42 g)
in die Mitte bröckeln
125 ml Milch, lauwarm
1 TL Zucker
in die Vertiefung geben
aus Zucker, Milch, Hefe und ein wenig Mehl einen Vorteig anrühren, zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen
50 g Zucker
50 g weiche Butter, in Flöckchen
1 Ei
1 Prise Salz
125 ml Milch, lauwarm
1 TL abgeriebene Zitronenschale
zum Vorteig geben und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten, abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen
den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche mit den Händen kneten, weitere 30 Minuten abgedeckt in einer Schüssel gehen lassen
100 g Zucker
3-4 TL Zimt
mischen
150 g kalte Butter
in sehr dünne Scheiben schneiden
den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck von etwa 35 x 50 cm ausrollen, gleichmäßig mit den Butterscheiben belegen und mit Zimtzucker bestreuen
von der langen Seite her aufrollen, in ca. 4 cm breite Scheiben schneiden, mittig mit einem Holzlöffel nach unten drücken, Holzlöffel herausziehen
2 Backbleche mit Backpapier auslegen, die Franzbrötchen darauf legen, weitere 15 Minuten gehen lassen
1 Eigelb
1 EL Milch
verquirlen, die Teigstücke damit bepinseln
15-20 Minuten bei 180° C goldbraun backen, nach der Hälfte der Backzeit noch einmal Zimtzucker auf die Franzbrötchen streuen

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1. März 2018 | Restaurants & Hotels

Ceviche in der Cantina Popular

„Alter Schwede“, sagte der Kapitän anerkennend beim letzten Landgang in Hamburg, als er den ersten Bissen der Ceviche de Lubina gekostet hatte… Die CANTINA POPULAR am Schulterblatt in Hamburg ist auf den ersten Blick laut, es ist eng, es ist quirlig, wuselig und farbenfroh. Die Kellner bei all der Betriebsamkeit sind fröhlich und aufmerksam. Man ist angekommen – mitten in Südamerika. Und Küchenchef Cristián Orellanus sagt „Bienvenidos“!

Weiterlesen
Weihnachtsbaum mit Lauschaer Kugeln 17. Dezember 2017 | Menüvorschläge

Captain‘s Weihnachtsmenü und Lisas Weine

Sieben Tage bis Weihnachten und ihr habt noch keine Idee für euer Festessen? Am Heiligabend gibt es ja in den meisten Familien ein ganz traditionelles Essen. Wenn an den Feiertagen Familie und Freunde zu Gast sind, soll es etwas Besonderes sein, ganz klar. Ich habe für euch ein festliches (und gut vorzubereitendes) Menü zusammengestellt. Und das Beste ist: Die passenden Weinempfehlungen vom Weingut Lisa Bunn gibt es gleich dazu. Also, die Rettung naht, hier geht es zu eurem perfekten Weihnachtsmenü.

 

Weiterlesen
Oktopus-Salat mit roten Zwiebeln und Kräutern 22. November 2017 | Vorspeisen

Wenn der Fischhändler eine Whatsapp schickt… gibt’s Pulpo

In Spanien, Italien und Portugal essen wir liebend gern Pulpo Salat als Vorspeise. Oder Tintenfisch auf galizische Art – diesen am liebsten in den Kneipen Barcelonas, allen voran in der Bar Celta Pulperia im Barrio Gotico. Ein einfaches, ehrliches Essen ohne viel Chi-Chi – herrlich! Aber wie geht das?

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.