Captains Dinner Logo
to top
Sweet Potato Soup with Ginger and Shrimp

Ingwer-Süsskartoffel-Süppchen – kinderleicht

12. September 2018 | Vorspeisen

Raffiniert und doch so einfach. Ingwer, Curry und Kurkuma geben dieser Süßkartoffel-Suppe das gewisse Etwas. Die Garnele macht sie tauglich für ein schönes, mehrgängiges Menü. Sie schmeckt aber natürlich auch ohne Garnele. Blitzschnell gemacht und einfach nur köstlich.

Süsskartoffelsüppchen mit Ingwer & Garnele

(4 Portionen)

2 Schalotten, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 EL Öl
Schalotten und Knoblauch andünsten
500 g Süßkartoffeln, gewürfelt
200 g Möhren, gewürfelt
1 Stück Ingwer (2-3 cm), gerieben oder fein gehackt
zugeben und kurz mitdünsten, mit
900 ml Gemüsebrühe
ablöschen, 20 Minuten köcheln lassen
Salz, Pfeffer
½ TL Kashmir Curry (scharf)
1 TL Kurkuma
würzen und fein pürieren
100 g Crème frâiche
unterrühren
8 rohe Garnelen
bis auf das Schwanzsegment schälen, entdarmen
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
2 Knoblauchzehen, in der Schale angedrückt
2 EL Olivenöl
Kräuter und Knoblauch in dem Öl erhitzen, die Garnelen darin je Seite 1-2 Minuten braten
Garnelen auf Spieße stecken und zur Süßkartoffelsuppe servieren

Und so macht das die Frau vom Kapitän

Die Suppe kann wunderbar in kleinen Weckgläsern als Fingerfood oder auf einem Buffet gereicht werden. Dazu stelle ich die Weckgläser auf eine Warmhalteplatte und arrangiere die Garnelenspieße separat auf einer Platte.

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Text: Für alle Rezepte gilt: Obst und Gemüse vor der Verwendung waschen und putzen - Klar, oder? 27. März 2019 | Infobild

Infobild

Weiterlesen
Bolo de Caco aus Madeira 21. Februar 2018 | Beilagen

Madeira: Fleischspiesse, Poncha und Bolo de Caco

Das beste Bolo de Caco haben wir auf dem Dorfplatz in Monte oberhalb von Funchal gegessen. Die Stimmung dort war speziell. Es war Mittag, wir waren – abseits des Trubels von Korbschlitten und Seilbahn – allein auf dem Platz, mal abgesehen von einigen räudigen Hunden, die dort herumlungerten und manchmal einen trägen Versuch unternahmen, eine Taube zu jagen. Und dort entdeckten wir BOLO DE CACO.

Weiterlesen
12. Februar 2018 | Restaurants & Hotels

Billy the Butcher – der Name ist Programm

Ein Restaurantführer der besonderen Art führte uns zu Billy the Butcher. „Best Cuts in Town“ stellt 15 verschiedene Restaurants und Bars in Hamburg vor. Der Titel lässt keinen Zweifel, nichts für Veganer… Herausgeber ist das Männer(koch)magazin BEEF!  Leidenschaftliche Fleischliebhaber dürfen zu zweit essen und sich über die Einladung zu jeweils einem Hauptgang freuen. Zum Auftakt unserer Best Cuts Tour durch Hamburg ging es auf einen Burger zum Schlachter in Altona.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.