Captains Dinner Logo
to top
Mohnkuchenstücke übereinander getürmt

Mohnkuchen vom Blech

17. Januar 2019 | Brot & Gebäck

Ein knusprig-braun gebackener Quark-Öl-Teig bildet die Basis für diesen Kuchen. Die saftige Mohnschicht wird von buttrig-leckeren Streuseln getoppt. Geschlagene Sahne kann, muss aber nicht. Noch Fragen?

Mohnkuchen vom Blech

Blechkuchen ist immer praktisch, wenn man viele Personen am Kaffeetisch hat. Aber natürlich kann man einen Teil von diesem herrlichen Mohnkuchen auch einfrieren. Ohne Probleme.

Mohnkuchen vom Blech

(ergibt ein Backblech mit ca. 20 Stücken – Achtung: 60 Minuten zum Abkühlen der Mohnmasse einplanen)

500 ml Milch
75 g Butter
125 g flüssiger Honig
1 TL Zimt
die Zutaten für die Mohn-Masse aufkochen
250 g gemahlener Mohn (auch: Dampfmohn)
50 g Weichweizengrieß
unter Rühren zugeben und ca. 2 Minuten zu einem dicken Brei kochen, etwa 1 Stunde abkühlen lassen
2 Eier
1 Bio Zitrone, 1 TL abgeriebene Schale
2 EL Rum
unter die Mohnmasse rühren, zur Seite stellen
300 g Mehl
175 g Zucker
1 P Vanillezucker
200 g weiche Butter
1 Prise Salz
alle Zutaten für die Streusel in einer Schüssel mit den Fingern zügig zu dicken Streuseln verarbeiten, kalt stellen
200 g Magerquark
100 ml Milch
100 ml Rapsöl
75 g Zucker
1 Prise Salz
verrühren
400 g Mehl
1 P Backpulver
zugeben und mit dem Knethaken zügig zu einem glatten Quark-Öl-Teig verarbeiten
den Teig auf einem gefetteten Blech ausrollen, dabei einen kleinen Rand formen, die Mohn-Masse auf dem Teig verteilen, die Streusel obenauf geben
den Kuchen auf der untersten Schiene 45 Minuten bei 200° C backen, bis die Teigränder goldbraun sind

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    1. Hallo Werner,
      es freut mich, dass du Interesse an meinem Newsletter hast, ich habe dich in den Verteiler mit aufgenommen.
      Herzliche Grüße
      Bettina

Pescado a la Veracruzana - Thunfisch mexikanisch 23. Februar 2021 | Hauptgerichte

Pescado a la Veracruzana – Thunfisch mexikanisch

In Zeiten, in denen wir coronabedingt nicht reisen können, holen wir uns doch die Ferne auf den heimischen Teller! Am vergangenen Wochenende waren wir auf einem kulinarischen Kurz-Trip in Mexiko, genauer gesagt in Veracruz an der Ostküste Mexikos. Ein wunderbarer Thunfisch mit feurig-farbenfroher Sauce erwartete uns und es war, als hörten wir Marimba und Mariachi Klänge in schwül-warmer Abendluft… Viva México!

Weiterlesen
Öhrchennudeln auf einem Trockengestell in der Altstadt von Bari 26. Juli 2018 | Landgänge

Bari – Öhrchennudeln und Frutti di Mare

Roher Fisch und Meeresfrüchte – jeder denkt sofort an Japan. Sushi, klar. Oder an Peru. Ceviche, auch klar. Aber was ist mit Italien? In Apulien – und speziell in der Region um Bari – ist roher Fisch und sind rohe Meeresfrüchte von den Speisekarten der Restaurants gar nicht wegzudenken. Genauso wenig wie die Öhrchennudeln aus den Straßen Baris.

Weiterlesen
Hamburger Franzbrötchen 4. Februar 2018 | Brot & Gebäck

Hamburger Franzbrötchen

Hamburg ohne Franzbrötchen? Undenkbar! 1.000 Geheimrezepte und jedes schmeckt ein bisschen anders. Aber immer nach Hamburg. Ein Franzbrötchen passt selbst in den kürzesten Landgang in Hamburg. Und für alle, deren Route nicht über Hamburg läuft, hier das beste Franzbrötchen Rezept aller Zeiten.

Weiterlesen
Lachs mit Avocado-Koriander-Salsa 27. Februar 2019 | Hauptgerichte

Lachs mit Avocado-Koriander-Salsa

Pling! Mein Handy signalisiert mir eine Nachricht. Mein Sohn. Gestern hatte er per WhatsApp nach meinem Rezept für Lachs mit Avocado-Koriander-Salsa gefragt. Heute dann die Frage: „Brätst Du den Lachs von beiden Seiten an?“ Sekunden darauf – Pling! – erhalte ich ein Foto, der Fisch liegt also schon in der Pfanne…

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.