Captains Dinner Logo
to top
Schokoladen-Brownies auf einer mit Frühlingsblüten geschmückten Etagere

Schokoladen-Brownies hoch Drei

3. April 2020 | Brot & Gebäck

Gleich drei verschiedene Schokoladensorten sorgen bei diesem Rezept für einen umwerfenden Schmelz. Weiße Schokolade, Bitter- und Vollmilchschokolade verbinden sich hier zu einem unglaublich saftigen Schokoladentraum.

Schokoladen-Brownies hoch Drei

Schaut man sich die Zutatenliste für diese Schokoladen-Brownies an, so wird schnell klar: Diät geht anders… Aber mein Blog ist ja auch kein Diät-Blog, sondern ein Genuss-Blog 😉 Und dazu passen diese Brownies in jedem Fall. Sie sind einfach köstlich – und das nicht nur zum Kaffee. Zusammen mit einer Kugel Eis machen sie sogar als Dessert eine gute Figur.

Verdoppelt man das Rezept reicht der Teig für ein normales, tiefes Backblech. Die Brownies eignen sich hervorragend zum Einfrieren und tauen auch blitzschnell wieder auf. So hat man immer einen kleinen Vorrat im Haus.

Schokoladen-Brownies hoch Drei

(für eine eckige Springform von 25 cm – Backofen auf 200° C vorheizen)

125 g Bitterschokolade (70%)
125 g Butter
im Wasserbad unter gelegentlichem Rühren schmelzen
125 g Vollmilchschokolade
50 g weiße Schokolade
grob hacken
2 Eier
125 g Zucker
Eier schaumig rühren, den Zucker einrieseln lassen, cremig aufschlagen
4 Tropfen Vanille-Aroma
unterrühren
125 g Mehl
50 g Kakao
mischen
125 ml Sahne
Sahne und Kakao-Mehl-Mix unter die Eiermasse rühren
die geschmolzene und die gehackte Schokolade unterheben und in eine gefettete Springform geben, bei 200° C etwa 25 Minuten backen
am Ende der Garzeit mit einem Holz- oder Metall-Spieß in den Kuchen stechen, bei der Stäbchenprobe sollte noch etwas leicht feuchter Teig am Stäbchen kleben, dann ist er gut

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Hallo liebe Bettina
    Die Brownies wurden heute zum Osterkaffee heiß gewünscht.
    Und sie sind wirklich soo lecker.
    Hier wird es wohl keine anderen mehr geben.
    Wir wünschen euch noch schöne Ostern…
    Liebe Grüße,Christiane und Familie

    1. Liebe Christiane,
      wie mich das freut! Die Schoko-Brownies sind wirklich einmalig, schön, dass sie Euch das Osterfest versüßt haben! Liebe Grüße Bettina

Pescado a la Veracruzana - Thunfisch mexikanisch 23. Februar 2021 | Hauptgerichte

Pescado a la Veracruzana – Thunfisch mexikanisch

In Zeiten, in denen wir coronabedingt nicht reisen können, holen wir uns doch die Ferne auf den heimischen Teller! Am vergangenen Wochenende waren wir auf einem kulinarischen Kurz-Trip in Mexiko, genauer gesagt in Veracruz an der Ostküste Mexikos. Ein wunderbarer Thunfisch mit feurig-farbenfroher Sauce erwartete uns und es war, als hörten wir Marimba und Mariachi Klänge in schwül-warmer Abendluft… Viva México!

Weiterlesen
Schwarzwurzeln aus dem Ofen mit Blutorangen-Hollandaise 10. März 2019 | Hauptgerichte

Schwarzwurzeln aus dem Ofen mit Blutorangen-Hollandaise

Auch wenn der Frühling in den Startlöchern steht, noch gibt es kein frisches heimisches Gemüse. Bis der erste Spargel aus der Region auf unseren Tellern liegt, vergeht – zumindest bei uns im Norden – noch eine ganze Weile. Glücklicherweise gibt es ja den zu Unrecht verkannten und ein bisschen in Vergessenheit geratenen „Winter-Spargel“. Nach dem Motto „raue Schale – köstlicher Kern“ zeige ich euch heute ein Rezept für Schwarzwurzeln aus dem Ofen mit einer Blutorangen-Hollandaise.

Weiterlesen
Wild-Burger mit Preiselbeersauce 23. Februar 2019 | Hauptgerichte

Kochbuch Generation Riesling – Wild-Burger

Meine Reise mit dem Kochbuch der Generation Riesling durch die deutschen Weinanbaugebiete geht weiter. Heute geht es an die Mosel zum Wein+Gut Oster. Und dort geht es wild zu… Den Burger mit Wildfleisch-Patty habe ich ausprobiert. Familienurteil: Burger der Extraklasse!

Weiterlesen
12. Juni 2018 | Brot & Gebäck

Fernweh nach Skandinavien

Wenn es bei uns zu Hause skandinavische Zimtschnecken gibt, dann weiß ich, unsere Tochter fährt bald in den Urlaub in den hohen Norden Europas oder sie ist gerade zurückgekehrt. Gestern war es wieder so weit: Unfassbar verführerischer Duft nach Zimt und Kardamom zog durch’s Haus. Und tatsächlich: In zwei Wochen geht es dann los. Schweden, Norwegen, Finnland.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.