Captains Dinner Logo
to top
Schokoladen-Brownies auf einer mit Frühlingsblüten geschmückten Etagere

Schokoladen-Brownies hoch Drei

3. April 2020 | Brot & Gebäck

Gleich drei verschiedene Schokoladensorten sorgen bei diesem Rezept für einen umwerfenden Schmelz. Weiße Schokolade, Bitter- und Vollmilchschokolade verbinden sich hier zu einem unglaublich saftigen Schokoladentraum.

Schokoladen-Brownies hoch Drei

Schaut man sich die Zutatenliste für diese Schokoladen-Brownies an, so wird schnell klar: Diät geht anders… Aber mein Blog ist ja auch kein Diät-Blog, sondern ein Genuss-Blog 😉 Und dazu passen diese Brownies in jedem Fall. Sie sind einfach köstlich – und das nicht nur zum Kaffee. Zusammen mit einer Kugel Eis machen sie sogar als Dessert eine gute Figur.

Verdoppelt man das Rezept reicht der Teig für ein normales, tiefes Backblech. Die Brownies eignen sich hervorragend zum Einfrieren und tauen auch blitzschnell wieder auf. So hat man immer einen kleinen Vorrat im Haus.

Schokoladen-Brownies hoch Drei

(für eine eckige Springform von 25 cm – Backofen auf 200° C vorheizen)

125 g Bitterschokolade (70%)
125 g Butter
im Wasserbad unter gelegentlichem Rühren schmelzen
125 g Vollmilchschokolade
50 g weiße Schokolade
grob hacken
2 Eier
125 g Zucker
Eier schaumig rühren, den Zucker einrieseln lassen, cremig aufschlagen
4 Tropfen Vanille-Aroma
unterrühren
125 g Mehl
50 g Kakao
mischen
125 ml Sahne
Sahne und Kakao-Mehl-Mix unter die Eiermasse rühren
die geschmolzene und die gehackte Schokolade unterheben und in eine gefettete Springform geben, bei 200° C etwa 25 Minuten backen
am Ende der Garzeit mit einem Holz- oder Metall-Spieß in den Kuchen stechen, bei der Stäbchenprobe sollte noch etwas leicht feuchter Teig am Stäbchen kleben, dann ist er gut

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Hallo liebe Bettina
    Die Brownies wurden heute zum Osterkaffee heiß gewünscht.
    Und sie sind wirklich soo lecker.
    Hier wird es wohl keine anderen mehr geben.
    Wir wünschen euch noch schöne Ostern…
    Liebe Grüße,Christiane und Familie

    1. Liebe Christiane,
      wie mich das freut! Die Schoko-Brownies sind wirklich einmalig, schön, dass sie Euch das Osterfest versüßt haben! Liebe Grüße Bettina

Gelbe Weintrauben am Rebstock 28. November 2020 | Landgänge

Pfälzer Weinsteig – Fernwandern mit Genuss (Etappe 1-6)

Soweit die Füße tragen: 247 Kilometer und knapp 5.000 Höhenmeter – 12 Etappen auf dem Pfälzer Weinsteig – Wandern, Kulinarik, Wein und Natur pur. Einen Urlaub lang einfach immer nur gehen, gehen, gehen… Zur Nachahmung unbedingt empfohlen!

Weiterlesen
Kaisergranat, roh, neben venezianischen Cicchetti, hier Tomate und Sardelle auf Baguettebrot 13. August 2018 | Landgänge

Cicchetti in Venedig

Zunächst dachte ich ja ehrlich gesagt, was die Venezianer bloß mit ihren „belegten Broten“, diesen Crostini, also Canapées, hätten. Heute weiß ich: Man muss sich darauf einlassen und Cicchetti wie die Tapas in Spanien bei einem Gang durch mehrere Weinstuben Venedigs genießen. Dann kommt man sehr schnell dahinter, was den besonderen Charme dieser herzhaften Kleinigkeiten ausmacht.

Weiterlesen
Weihnachtsbaum mit Lauschaer Kugeln 17. Dezember 2017 | Menüvorschläge

Captain‘s Weihnachtsmenü und Lisas Weine

Sieben Tage bis Weihnachten und ihr habt noch keine Idee für euer Festessen? Am Heiligabend gibt es ja in den meisten Familien ein ganz traditionelles Essen. Wenn an den Feiertagen Familie und Freunde zu Gast sind, soll es etwas Besonderes sein, ganz klar. Ich habe für euch ein festliches (und gut vorzubereitendes) Menü zusammengestellt. Und das Beste ist: Die passenden Weinempfehlungen vom Weingut Lisa Bunn gibt es gleich dazu. Also, die Rettung naht, hier geht es zu eurem perfekten Weihnachtsmenü.

 

Weiterlesen
Blumenkohl, scharf mariniert und gebacken 18. November 2018 | Beilagen

Tabasco-Blumenkohl – eine scharfe Sache

Blumenkohl schmeckt langweilig? Das war gestern. In meinem neuen Rezept badet der Blumenkohl in einer spicy Marinade mit Tabasco, Koriander, Knoblauch und Kurkuma. Dann wird er im Ofen gebacken. Ein absolut einfaches und schnelles Essen und dazu noch herrlich „low carb“.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.