Captains Dinner Logo
to top

So sehen Gewinner aus! Ein scharfes Dinner-Event in Hamburg!

10. November 2017 | unterwegs

Eigentlich gewinne ich nie etwas. Dachte ich. Nun hatte ich doch tatsächlich vor ein paar Wochen über die ZEIT zwei Eintrittskarten für das Base Camp der Kitchen Guerillas in Hamburg gewonnen. Unglaublich! Da mein Kapitän auf See war, kam mein Sohn in den Genuss, diesen Abend gemeinsam mit mir zu erleben. Unter dem Motto „Thrill your food!“ zeigte die „mobile Kocheinheit, die fremde Küchen von Hamburg bis Istanbul kapert“, was passiert, wenn scharfe Saucen auf deutsche Küchen-Klassiker treffen. Etwa 60 Gewinner aus ganz Deutschland trafen sich und die Stimmung war ausgelassen. Toller Gewinn, und das, wo unser Kapitän doch der einzige in der Familie ist, der es gern richtig (!) scharf mag …

So sehen Gewinner aus! Ein scharfes Dinner-Event in Hamburg! So sehen Gewinner aus! Ein scharfes Dinner-Event in Hamburg!

Es war ein absolut „verschärfter“ Abend: In der mit hunderten von verschiedenen Chili-Pflanzen dekorierten Halle konnte man zu einer Reihe von Tabasco-Cocktails die Maische, die Grundsubstanz aller Tabasco Saucen, probieren. Eine feurige Angelegenheit! Einige Mutige bissen abschließend auch noch in die eine oder andere Chilischote. Nein, das ersparten wir uns, wollten wir doch noch das köstliche Menü genießen können:

  • Crostini mit einer Creme aus getrockneten Tomaten und Ziegenkäse, dazu karamellisierter Crunch von feurigen Mandeln mit Tabasco Sauce
  • Erbsensuppe mit Roter Habanero-Bete, eingelegt in Tabasco Habanero Sauce
  • Pannfisch mit Senfkaviar, Guerillakartoffeln und „Hot“Landaise mit Tabasco Sauce
  • Holsteiner Wiesenkalb im Kräutermantel und Rahmkraut mit Tabasco Chipotle Sauce
  • Avocado-Jalapeno-Eis mit Tabasco Jalapeno Sauce und Schokoladen-Kuchen

Jeder Gang war ein Genuss. Die Schärfe war wunderbar ausgeprägt, aber nie zu dominant. Besonders der Kontrast von der richtig scharfen Roten Bete zur samtigen, feinen Erbsensuppe hat mir gefallen. Und Sauerkraut mit Tabasco? Nun, meiner Großmutter hätte es nicht gefallen. Aber die rauchig-scharfe Note peppte das Kraut gehörig auf! Ich werde ab jetzt definitiv mehr mit feiner Schärfe experimentieren.

Alles in allem, ein tolles Event! Super Location, super Essen, super Schärfe, super Gäste… „super geil“, könnte man sagen….

Mein Tip: Ruhig mal mitmachen, es fühlt sich ziemlich cool an, Gewinner zu sein…

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4. Juni 2018 | Infobild

Infobild #1

Weiterlesen
14. November 2017 | Restaurants & Hotels

Auberge de Temple – ankommen und nie wieder weg wollen

Seid ihr schon einmal in einem Hotel angekommen und habt zu eurem Liebsten gesagt: „Okay, Planänderung: Wir bleiben einfach drei Tage lang im Hotel, genießen das schöne Zimmer, gehen in die Sauna und abends lassen wir uns in diesem herrlichen Restaurant verwöhnen.“ So ging es uns, als wir über einige Umwege auf unserem Weg zur Frankfurter Buchmesse, auf der ich in der Gourmet Gallery kochen sollte, im Auberge de Temple ankamen. Dieses Hotel ist ein Traum!

Weiterlesen
29. Dezember 2017 | Hauptgerichte

Cavatelli alle Vongole – Pasta mit Venusmuscheln

Neulich beim Landgang mit Leonardo in Molfetta hatte mein liebster Kapitän mal wieder Pasta alle Vongole und schwärmte abends am Telefon davon. Da nahm ich mir vor, dieses Gericht auch einmal zu Hause auszuprobieren. Wie gut, dass Leonardo ihm ein Päckchen Cavatelli Nudeln mit auf den Weg gegeben hatte. Cavatelli sei eine typische Nudelsorte aus Süditalien und die beste Pasta überhaupt zu Venusmuscheln.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Legal. Legal

Zurück