Captains Dinner Logo
to top
Spargel-Brotsalat mit Parmaschinken

Spargel-Brotsalat mit Parmaschinken

5. April 2022 | Hauptgerichte

Der deutsche Klassiker „Spargel mit Schinken“ heute einmal abgewandelt zu einem italienisch inspirierten knackigen Spargel-Brotsalat. Für diesen feinen Salat wird natürlich kein Katenschinken sondern edler Parmaschinken verwendet. Frische Frühlings-Wildkräuter, fruchtig-süße Melonenstücke und saftiger Mozzarella-Käse machen dieses Rezept zu einer runden Sache.

Spargel-Brotsalat mit Parmaschinken Spargel-Brotsalat mit Parmaschinken

Zu Beginn der Spargel-Saison möchte ich euch eines unserer Lieblings-Rezepte mit Spargel vorstellen. Dieser Spargel-Brotsalat mit Parmaschinken ist ein köstliches Hauptgericht: Einfach gemacht, farbenfroh und einfach genial in seiner Vielschichtigkeit – und der Clou: Kross geröstete Brotscheiben sorgen für den nötigen Crunch.

Als Wildkräuter eignen sich Giersch, Bärlauch, Rucola, Sauerampfer, Knoblauchsrauke, Pimpinelle und vieles mehr. Falls Du keine Wildkräuter sammeln möchtest und auch keine im Supermarkt bekommst, kannst du natürlich auch Blattsalat wie beispielsweise Eichblattsalat verwenden. Statt Mozzarella schmeckt der Salat übrigens auch hervorragend mit grob geraspelten Parmesan-Spänen.

Spargel-Brotsalat mit Parmaschinken

(2 Portionen)

1 Knoblauchzehe, zerdrückt
4 EL weißer Balsamico-Essig
1 EL körnigen Senf (z. B. Wiking Senf von Zwergenwiese
1 EL Agavendicksaft (oder Honig)
2 EL Olivenöl
6 EL Mineralwasser
aus den Zutaten eine Marinade rühren
200 g Baguette-Brot
1 - 2 EL Olivenöl
das Brot in sehr dünne (3-4 mm) Scheiben schneiden, mit Olivenöl bepinseln und im Backofen oder auf dem Kontakt-Grill goldbraun und knusprig rösten
1 kg Spargel
3 EL Olivenöl
den Spargel schälen, schräg in 2-3 cm lange Stücke schneiden und im heißen Olivenöl ca. 10 - 12 Minuten anbraten, er darf ruhig etwas Farbe nehmen
4 EL frische Erbsen (alternativ TK Ware)
etwa 2 Minuten vor Ende der Spargel-Garzeit die Erbsen dazu geben
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Bio-Zitrone
den Spargel mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb würzen und in eine Salatschüssel geben
½ Cantaloupe Melone, in Würfeln
100 g (4 Handvoll) Wildkräutersalat
Melone, Kräuter, Spargel und Erbsen mischen, das Dressing dazu geben
100-150 g Mozzarella
zerpflücken und auf den Salat geben
4 Scheiben Parmaschinken
ebenfalls zerpflücken und dazu geben
zum Schluss die gerösteten Brotscheiben auf den Salat geben und servieren

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hyperbeln Konzertabend im Maa' Deyo 10. Dezember 2022 | Restaurants & Hotels

Maa‘ Deyo „Hyperbeln“ – Hamburg hat eine neue Bühne

Im Keller des Restaurants Maa‘ Deyo wurde am vergangenen Donnerstag ein neuer Veranstaltungsraum eröffnet. Bei den „Hyperbeln Konzertabenden“ wird in intimem Rahmen von maximal 30 Besuchern Freie Improvisation und Free Jazz vom Feinsten gespielt, während oben südamerikanische Fusion-Küche zelebriert wird. Großartig!

Weiterlesen
Budapest Markthalle Paprika 4. Oktober 2018 | Landgänge

24 Stunden Budapest

Diese Eile war bei unserem Besuch in Budapest gar nicht geboten. War dies ja kein „Landgang“ der üblichen Art. Schließlich kann man Budapest nicht mit Kreuzfahrt- schiffen, allenthalben mit Fluss-Schiffen erreichen. Wir waren aber schlicht und ergreifend im Urlaub dort, mit dem Flieger. Das erste Mal in Budapest, das erste Mal in Ungarn überhaupt. Auf Einladung unseres lieben Freundes, dem Schiffsarzt.

Weiterlesen
Halbierter Seeigel mit Topping und Löffeln 13. April 2018 | Landgänge

Landgang Cádiz: Seeigel im Leuchtturm

Das Restaurant El Faro (Leuchtturm) im südspanischen Cádiz war wieder so eine Lotsen-Empfehlung. Sie als Ortskundige kennen sich eben nicht nur in den Gewässern ihrer Heimat aus, sondern ebenso in der kulinarischen Welt. Die Empfehlung für das El Faro kam von einem echten Gourmet.

Weiterlesen
Weihnachtsbaum mit Lauschaer Kugeln 17. Dezember 2017 | Menüvorschläge

Captain‘s Weihnachtsmenü und Lisas Weine

Sieben Tage bis Weihnachten und ihr habt noch keine Idee für euer Festessen? Am Heiligabend gibt es ja in den meisten Familien ein ganz traditionelles Essen. Wenn an den Feiertagen Familie und Freunde zu Gast sind, soll es etwas Besonderes sein, ganz klar. Ich habe für euch ein festliches (und gut vorzubereitendes) Menü zusammengestellt. Und das Beste ist: Die passenden Weinempfehlungen vom Weingut Lisa Bunn gibt es gleich dazu. Also, die Rettung naht, hier geht es zu eurem perfekten Weihnachtsmenü.

 

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.