Captains Dinner Logo
to top
Bratwurst-Gemüse-Spieße

Spiessige Bratwurst mit ganz viel Gemüse

26. Juli 2019 | Hauptgerichte

Bratwurst auf dem Grill findest du langweilig? Dann mach doch mal ein bisschen Bratwurst-Ikebana… Zucchini, Süßkartoffeln und eine gute Bio-Bratwurst – aufgespießt – und los geht’s.

Spiessige Bratwurst mit ganz viel Gemüse

Heute ist es einfach wirklich zu heiß, um aufwändig zu kochen, also mal was ganz, ganz einfaches. Diese Bratwurst-Variante lässt sich super gut vorbereiten, sieht ansprechend aus und vor allem: Keine Bratwurst rollt mehr vom Rost 😉

Knackiges Gemüse, frische Kräuter und die Bratwurst sind gleichzeitig gar, in Streifen geschnitten bekommt so jeder seine Portion Wurst, Zucchini und Süßkartoffeln. Ein leckeres Aioli dazu oder ein guter, feiner Senf, natürlich knuspriges Baguette Brot und das Bratwurst-Vergnügen kann starten.

Bratwurst Gemüse Spiesse

(ergibt 6 Spieße)

je 1 dicke, lange, gelbe und grüne Zucchini
3 längliche Süßkartoffeln
Zucchini und Süßkartoffeln mit dem Gemüsehobel in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
5 Zweige Zitronen-Thymian
Zucchini und Süßkartoffeln mit Olivenöl einpinseln, salzen, pfeffern und abwechselnd mit Thymianblättchen bzw. Zweigen aufschichten
10 Thüringer Bratwürste (Bio)
6 Schaschlikspieße
Bratwurst und Gemüsestapel abwechselnd wie auf dem Foto auf Spieße stecken
die Spieße auf dem heißen Grill ca. 4-5 Minuten je Seite grillen, dann jeweils in drei Einzelspieße zerschneiden und mit Aioli und Brot servieren

 

 

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

23. November 2017 | Süßes

Vanillequitten

Quitten sind für mich Kindheitserinnerung. Aufgewachsen an der Nordsee besuchten wir jeden Sommer die Großeltern im Odenwald. Und in deren (Nutz) Garten stand ein Quittenbaum neben vielen anderen Obstbäumen. Reineclauden, Äpfel, Birnen, Pflaumen, das hatten wir auch im eigenen Garten, aber Quitten hatte ich in Norddeutschland nie gesehen, die gab es nur bei den Großeltern. Oma Annas Quittengelee war für mich das Größte!

Weiterlesen
23. April 2018 | Süßes

Rhabarber Schmand Kuchen

Als Kinder haben wir uns im Frühling die riesigen Rhabarberblätter aus Großmutters Garten wie Elefantenohren an den Kopf gehalten und fanden das urkomisch. Irgendwann hatten unsere Kinder den gleichen Spaß an den Riesenblättern mit dem roten Stängel. Und so gleichen sich wohl die Fotos aus Kindertagen von Generation zu Generation

Weiterlesen
23. Juli 2018 | Süßes

Rote Grütze wie bei Oma

Im Juli gibt es Erdbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren und Himbeeren im Überfluss. Die Markttische biegen sich und man möchte am liebsten alles auf einmal kaufen. Die berühmte norddeutsche Rote Grütze erinnert mich immer an Kindheitstage. An heißen Sommertagen genossen wir sie mit kalter Milch – und natürlich kamen die Früchte aus Omas Garten.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.