Captains Dinner Logo
to top
Zwiebel-Brotsuppe

Zwiebel-Brotsuppe

31. Oktober 2017 | Hauptgerichte

Das Gewinner-Rezept: Meine Zwiebel-Brotsuppe war die Eintrittskarte zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Mit diesem Rezept zum Thema ‚Resteverwertung von Brot‘ war ich in Frankfurt dabei!

Zwiebel-Brotsuppe (4 Portionen)

3 große Gemüsezwiebeln
in Streifen/Ringe schneiden
50 g Butter (2EL)
in einem Topf zerlassen, die Zwiebeln darin 3-4 Minuten bei milder Hitze glasig dünsten
1 EL brauner (Vanille) Zucker
zugeben, leicht karamellisieren lassen
Salz, Pfeffer
würzen
150 ml Weißwein
angießen
600 ml kräftige Fleichbrühe (am besten selbst gemacht)
zugeben, 5 – 10 Minuten leicht köcheln lassen
einige Tropfen Tabasco Chipotle Sauce
abschmecken
75 g Butter (3 EL)
in einer Pfanne zerlassen
3 Knoblauchzehen, angedrückt
pro Teller 5 halbe Scheiben altbackenes Brot (mindestens vom Vortag)
Brot und Knoblauch in der Butter goldbraun rösten
1 - 2 Frühlingszwiebeln, in Ringen
4 EL geriebener Greyezer oder Bergkäse
Das Brot auf Suppentassen oder -teller verteilen, die Zwiebelsuppe über das geröstete Brot schöpfen und mit Frühlingszwiebeln und Käse garniert servieren

 

 

Und so macht das die Frau vom Kapitaen ...

Es muss für dieses Rezept nicht zwingend Vanillezucker verwendet werden. Ich persönlich stecke jede ausgeschabte Vanilleschote in eine Dose mit braunem Zucker, der dann zu wunderbar aromatisiertem Vanillezucker wird. Dieses Quäntchen Vanille … ist bei ganz vielen Gerichten nicht zu verachten …

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schweinebraten vom Angler Sattelschwein in Milch gegart mit Lorbeerblatt 7. März 2021 | Hauptgerichte

Schweinebraten vom Angler Sattelschwein in Milch gegart– zarter geht’s nicht

Klingt wie ein Widerspruch, ist aber keiner. Wenn du diesen köstlichen Braten vom Angler Sattelschwein genießt, trägst du aktiv zur Erhaltung dieser alten, gefährdeten Nutztierrasse bei! Das Rezept stammt aus der Alpenküche, besticht durch einfache Zutaten und die denkbar einfache Zubereitungsart – und das Beste: durch das langsame Garen in der Gewürz-Milch bleibt der Braten saftig und butterzart.

Weiterlesen
Weihnachts-Schokoli mit Tonkabohnen Aroma und Schokoladenglasur 9. Dezember 2018 | Brot & Gebäck

Weihnachts-Schokoli mit Tonkabohne

Weihnachts-Schokoli gehörten schon in meiner Kindheit in die Adventszeit. Das Rezept meiner Mutter habe ich mit ein wenig Tonkabohne verfeinert. So schmecken die kleinen mürben Schoko-Kugeln noch besser! Und irgendwie auch noch weihnachtlicher!

 

 

Weiterlesen
Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken und Kartoffelwaffeln 1. November 2017 | Hauptgerichte

Grünkohl mit luftgetrocknetem Schinken auf warmen Kartoffelwaffeln

Als Kind mochte ich keinen Grünkohl. Das habe ich bei einem Besuch in Shanghai relativiert, als ich Seegurke probierte. Heute esse ich zwar Grünkohl, aber ich mag ihn zumindest in der klassischen Zubereitungsart nicht wirklich: Zu fett, zu unansehnlich, zu schwer. Und dann noch: „Pinkel“ als Fleischbeilage?!? Im letzten Winter aber habe ich Grünkohl ganz neu für mich entdeckt – und finde ihn großartig!

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.