Captains Dinner Logo
to top

Bei uns Fischköppen beginnt jetzt die Matjeszeit

15. Juni 2018 | Hauptgerichte

Ich kann mir kaum etwas vorstellen, das norddeutscher schmeckt: Matjestopf nach Hausfrauenart essen wir im Norden schon zum deftigen Frühstück oder wir genießen es als Hauptmahlzeit mit frischen Pellkartoffeln oder einer dicken Scheibe Schwarzbrot. Wie wir zu Hause den Matjes am liebsten mögen, erfahrt ihr hier:

Das letzte Mal gab es bei uns Apfel-Matjestopf zum 18. Geburtstag unseres Sohnes. Zur Familienfeier waren wir 16 Personen. Da braucht man schon eine ganz ordentliche Schüssel… Praktisch dabei ist, dass du das gesamte Gericht am Vortag vorbereiten kannst. So schön durchgezogen schmeckt es sogar noch besser.

Und für alle Nicht-Fischköppe – so einfach ist es:

Apfel-Matjes-Topf wie am Captain’s Table

(4 Portionen)

200 g Mayonnaise (10% Fett)
3 EL Zucker
verrühren
200 g säuerliche Äpfel (z. B. Topas)
ungeschält in Stifte oder Würfel schneiden
200 g Gemüsezwiebel
schälen, würfeln
1 kl. Glas Gurkenhappen, süß-sauer (150 g)
in mundgerechte Stücke schneiden
6 Holländische Doppelmatjes
in 1,5 cm breite Streifen schneiden
alle Zutaten mit der Mayonnaise verrühren
1 Becher Naturjoghurt oder Sahne
eventuell mit Joghurt oder Sahne verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist
Matjestopf mehrere Stunden, besser über Nacht durchziehen lassen

 

 

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

10. Februar 2018 | Zusammenarbeit

Neuerscheinung: „Ich liebe Quitten“

Captain’s Dinner ist mit Rezepten in dem neuen Kochbuch dabei! Quitten sind ein (fast) vergessenes Obst. Kaum noch jemand kennt oder nutzt diese Frucht. Markus Wittur hat sich dem Erhalt alter Quittensorten verschrieben. Der fränkische „Quittenretter“ hat eine einzigartige und sehr persönliche Rezeptsammlung über diese goldgelbe Frucht mit dem besonderen, ja betörenden Duft herausgegeben. Schön, dass meine Rezepte und Fotos nun in diesem Buch vertreten sind.

Weiterlesen
Seemanns-Curry: verschiedene Curry-Gewürze in leuchtend orange-gelben Farben 1. Januar 2021 | Hauptgerichte

Seemanns-Curry nach echter Captain’s Art

Angelehnt an die asiatische Reistafel, aber reduziert auf die an Bord der Handelsschiffe gegebenen Verhältnisse: eine europäisierte Version, die bei allen deutschen Seeleuten Kultstatus besitzt: das Seemanns-Curry. Ein farbenfrohes Gericht für die dunkle Jahreszeit.

Weiterlesen
Nordseekrabben-Spitzkohl-Omelett 4. Dezember 2018 | Hauptgerichte

Nordseekrabben-Spitzkohl-Omelett

Das Krabben-Spitzkohl-Omelett koche ich nach einem Rezept aus dem Kulinarik-Magazin „Effilee“. Dort schreibt Stevan Paul die Rubrik „Schneller Teller“ – schnell ist die Zubereitung in diesem Fall allerdings nur, wenn man gepulte (wie wir Norddeutschen sagen), also geschälte Krabben verwendet. Wenn man – wie ich – an der Nordseeküste groß geworden ist, pult (!) man natürlich selber…

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.