Captains Dinner Logo
to top

Kinder lieben Pfannkuchen

23. Januar 2018 | Hauptgerichte

Erwachsene auch, würde ich sagen! Mit dieser Pfannkuchen Lasagne kann man jedenfalls nichts falsch machen. Ein einfaches, alltagstaugliches Gericht, das man gut vorbereiten – oder lange warm halten kann, je nachdem, was der Tag so bringt. Der Pfannkuchen Turm eignet sich sogar für ein sonntägliches Brunch Buffet…

Kinder lieben Pfannkuchen

Pfannkuchen Lasagne

(4 Portionen – vegetarisch)

30 g zerlassene Butter
100 g Mehl
250 ml Milch
4 Eier
1 TL Salz
verrühren, 30 Minuten ruhen lassen
3 mittelgroße Zucchini
längs in dünne Scheiben schneiden, in
3 EL Olivenöl
portionsweise anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen, beiseite stellen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
fein hacken, in
1 EL Olivenöl
glasig dünsten
1 EL brauner Zucker
dazugeben, karamellisieren lassen
1 EL Tomatenmark
dazugeben, kurz anrösten
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
1 rote Chilischote, entkernt
dazugeben, 5 Minuten einkochen
Pfeffer aus der Mühle
Salz
1 EL Balsamico Essig
würzen
Butterschmalz
im heißen Fett in einer beschichteten Pfanne aus dem Teig 8 dünne Pfannkuchen backen, warm halten
Backofen auf 200° C vorheizen, Tomatensauce, Pfannkuchen und Lasagne abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten, mit Pfannkuchen abschließen
100 g geriebener Bergkäse
darüber streuen, Auflauf 10 Minuten überbacken
Basilikum
mit Basilikum garniert servieren

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

23. Juni 2018 | Beilagen

wirklich wilder wildkräutersalat

Was auf den heimischen Märkten als „Wilder Spargel“ verkauft wird, ist botanisch gesehen gar kein Spargel. Natürlich gibt es den auch, und ich kenne ihn aus meiner Zeit in Nordspanien, wo wir den wilden Spargel in der Natur gesammelt haben. Hier in Deutschland werden aber unter diesem Begriff die Blütensprossen vom Pyrenäen-Milchstern oder auch Stern von Bethlehem angeboten, die meist in Frankreich angebaut werden. Und er ist wirklich köstlich. Roh oder gedünstet schmeckt er sehr intensiv. Für einen Wildkräutersalat eine „bissige“ Bereicherung.

Weiterlesen
Weihnachts-Stollen 8. Dezember 2017 | Rezepte

Das Stollenprojekt

In meiner Kindheit spielte Stollen nie eine Rolle. Bei uns waren eher Hamburger Braune Kuchen oder Spekulatius die Renner der Weihnachtsbäckerei. Trotzdem fand ich dieses Gebäck, ohne das Weihnachten mancherorts gar nicht vorstellbar ist, immer spannend. Ein schwerer Hefeteig mit kandierten Früchten, Rosinen und einem guten Schuss Rum. Der Stollen muss mindestens zwei Wochen durchziehen, bevor man ihn isst – wenn man es denn schafft, ihn gegen die Familie zu verteidigen. Aufgepasst: An diesem Wochenende ist quasi eure letzte Chance, noch einen Stollen zu backen, der zu Weihnachten „gut gereift“ auf den Kaffeetisch kann. Sonst müsst ihr wieder ein Jahr warten…

Weiterlesen
Mohnkuchenstücke übereinander getürmt 17. Januar 2019 | Süßes

Mohnkuchen vom Blech

Ein knusprig-braun gebackener Quark-Öl-Teig bildet die Basis für diesen Kuchen. Die saftige Mohnschicht wird von buttrig-leckeren Streuseln getoppt. Geschlagene Sahne kann, muss aber nicht. Noch Fragen?

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.