Captains Dinner Logo
to top

Liebesgrüsse aus Bella Italia

1. Juni 2018 | Hauptgerichte

Die Temperaturen können es locker mit Bella Italia aufnehmen, die leuchtenden Farben dieser italienischen Minestrone Suppe machen gute Laune. Beim Schnippeln des ganzen feinen Gemüses sieht man ihn förmlich vor dem inneren Auge: Luigi, der mit seiner roten Vespa über die toskanischen Landstraßen knattert. Schließt die Augen und träumt euch ein bisschen nach Italien… Ein leichtes Essen für diese heißen Tage, ein Fest für alle Sinne.

Liebesgrüsse aus Bella Italia Liebesgrüsse aus Bella Italia

Italienische Minestrone mit Pesto

(4 Portionen)

4 Lauchzwiebeln
4 Selleriestangen
1 Kohlrabi
400 g Kartoffeln
1 große Möhre
1 rote Paprika
Gemüse in Ringe bzw. Würfel schneiden
1 Handvoll Rosenkohl
halbieren
4 EL Olivenöl
erhitzen, das Gemüse darin andünsten
2 TL brauner Vanillezucker (siehe Tipp)
über das Gemüse streuen, karamellisieren lassen
100 ml Weißwein
ablöschen
600 ml Hühnerbrühe (am besten selbst gemacht)
angießen, 10 Minuten köcheln lassen, eventuell mit Pfeffer und Salz abschmecken
4 EL Pesto
½ Bund Basilikum, in Streifen geschnitten
Ciabatta oder Baguettebrot
die Suppe mit je einem Esslöffel Pesto pro Teller und Basilikumstreifen anrichten, das Brot dazu reichen

 

 

Und so macht das die Frau vom Kapitän

Ich würze ganz viele Gerichte mit Vanille, denn Vanille passt nicht nur zu Süßspeisen, sondern würzt auch ganz hervorragend herzhafte Leckereien. Ich stecke jede ausgeschabte Vanilleschote in eine Blechdose mit braunem Zucker, der sehr schnell das wunderbare Vanille-Aroma annimmt. Ein Teelöffel von diesem Zucker ist oft das I-Tüpfelchen auf einer Speise.

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hamburger Braune Kuchen, ein typisches Weihnachtsgebäck 12. Dezember 2017 | Brot & Gebäck

Hamburger Braune Kuchen zum 3. Advent

Der Adventstraum meiner Kindheit: Original Hamburger Braune Kuchen (wobei es sich streng genommen nicht um Kuchen, sondern um Plätzchen handelt). Trotzdem heißen sie so. Im Rezeptbuch meiner Großmutter noch in Quentchen und Lot, heute praktikabler in Gramm und Teelöffel – mein Lieblingsgebäck zu Weihnachten! Das Foto ist schon ein bisschen älter, damals haben die Kinder Namen auf die Kekse gestempelt. Eine nette Überraschung für das Weihnachtspäckchen…

Weiterlesen
28. April 2018 | Vorspeisen

Tapa de Navajas @home

Wieder einmal machte es am Samstagmorgen „Pling“ und eine WhatsApp von unserem Fischhändler kündigte Schwertmuscheln an. Mmhh, die kannten wir aus den Tapas Restaurants in Barcelona und von der Algarve, aber selbst zubereitet hatten wir sie noch nie. Heute also Tapas zu Hause!

Weiterlesen
Stutenkerle mit Tonpfeifen 27. November 2018 | Brot & Gebäck

Stutenkerle – selbst gemacht

Wie oft habe ich meinen Kindern einen Stutenkerl in den Nikolaus-Stiefel gesteckt. Und wie oft landete in meiner Kindheit einer in den von meinem Bruder und mir bereitgestellten, auf Hochglanz polierten Stiefeln zum Nikolaustag. Doch bislang hatte ich nie einen Stutenkerl selbst gebacken. Aber das ist wirklich ganz einfach. Und das Ergebnis macht einfach Spaß!

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.