Captains Dinner Logo
to top

Quinoa-Avocado-Bowl

22. März 2018 | Hauptgerichte

In Südamerika gilt Quinoa, auch Inka-Reis genannt, seit mehr als 5.000 Jahren als eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel. Bei uns ist dieses Getreide erst in den letzten Jahren in Mode gekommen. Streng genommen ist es auch gar kein Getreide, sondern zählt botanisch zu den Gänsefußgewächsen, ist eng verwandt mit Spinat, Mangold und Rote Bete. Wie auch immer, in der Kombination mit Avocado, Kirschtomaten und Mais fanden wir Quinoa, gerade für die fleischlosen Tage, äußerst schmackhaft.

Quinoa-Avocado-Bowl

Quinoa-Avocado-Bowl

200 g Kirschtomaten
4 EL Olivenöl
Kirschtomaten im Öl bei sanfter Hitze kurz andünsten, bis die Schale anfängt aufzureißen, Tomaten aus dem Öl heben, beiseite stellen
3 kleine rote Zwiebeln, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 Süßkartoffeln (ca. 500 g), gewürfelt
im selben Öl anbraten
200 g Quinoa bunt (z. B. von Allnatura)
hinzugeben, kurz weiterdünsten
500 ml Geflügelfond (am besten selbst gemacht)
ablöschen, 10-15 Minuten gar kochen (die Quinoa sollte noch Biss haben)
1 TL Kreuzkümmel, ganz
1 TL Koriandersamen, ganz
trocken ohne Fett anrösten, im Mörser zerreiben, Quinoa damit würzen
2 Avocados
abziehen, würfeln, mit dem Saft von
1 Limette, Saft und Abrieb
beträufeln
100 g Maiskörner, abgetropft
½ Bd. Koriander, grob geschnitten
Pfeffer, Salz
Quinoa mit Salz und Pfeffer abschmecken
mit Kirschtomaten, Avocado, Mais, Limettenabrieb und Koriander anrichten

 

 

 

 

Und so macht das die Frau vom Kapitän:

Diese Bowl eignet sich hervorragend zum Mitnehmen ins Büro oder in die Schule, denn es schmeckt auch kalt. Ich koche das Gericht am Vorabend und fülle es in Marmeladengläser mit Schraubdeckel.

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

29. Dezember 2017 | Hauptgerichte

Cavatelli alle Vongole – Pasta mit Venusmuscheln

Neulich beim Landgang mit Leonardo in Molfetta hatte mein liebster Kapitän mal wieder Pasta alle Vongole und schwärmte abends am Telefon davon. Da nahm ich mir vor, dieses Gericht auch einmal zu Hause auszuprobieren. Wie gut, dass Leonardo ihm ein Päckchen Cavatelli Nudeln mit auf den Weg gegeben hatte. Cavatelli sei eine typische Nudelsorte aus Süditalien und die beste Pasta überhaupt zu Venusmuscheln.

Weiterlesen
Die rosé-farbige Roscoff Zwiebel, gefüllt, vor dem Backen 22. März 2019 | Beilagen

Gefüllte Roscoff Zwiebeln

Zwiebeln – in der Küche geht nichts ohne sie. Aber wer glaubt, eine schmeckt wie die andere, der hat noch keine Roscoff Zwiebeln gekostet. Die „L‘oignon rosé“ aus der Bretagne, genauer gesagt aus Roscoff im Finistère im Nordwesten der Bretagne, ist derartig fein und aromatisch im Geschmack, dass sie leicht zum Hauptdarsteller auf dem Teller wird, zum Beispiel als gefüllte Zwiebel.

Weiterlesen
Schwarzwurzeln aus dem Ofen mit Blutorangen-Hollandaise 10. März 2019 | Hauptgerichte

Schwarzwurzeln aus dem Ofen mit Blutorangen-Hollandaise

Auch wenn der Frühling in den Startlöchern steht, noch gibt es kein frisches heimisches Gemüse. Bis der erste Spargel aus der Region auf unseren Tellern liegt, vergeht – zumindest bei uns im Norden – noch eine ganze Weile. Glücklicherweise gibt es ja den zu Unrecht verkannten und ein bisschen in Vergessenheit geratenen „Winter-Spargel“. Nach dem Motto „raue Schale – köstlicher Kern“ zeige ich euch heute ein Rezept für Schwarzwurzeln aus dem Ofen mit einer Blutorangen-Hollandaise.

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.