Captains Dinner Logo
to top
Schweine-Schnitzel auf dicken weißen Bohnen mit Knoblauch-Crumble

Schnitzel mit weissen Bohnen und Knoblauch-Crumble

24. November 2018 | Hauptgerichte

Schweine-Schnitzel, natur gebraten, auf dicken weißen Bohnen, getrockneten Tomaten und Kapern – das ist eines der Gerichte, das von Zeit zu Zeit auf unserem Tisch stehen muss. Die knusprigen Knoblauch-Brösel sorgen für den richtigen Crunch und das Ganze ist in gut 20 Minuten auf dem Teller. Was will man mehr?

Mini-Schnitzel mit weissen Bohnen und Knoblauch-Crumble

(4 Portionen – Backofen auf 220° vorheizen!)

2 Scheiben Brot
entrinden und grob zerkleinern
1-2 Knoblauchzehen
½ TL Meersalz
2 EL Olivenöl
Brot, Knoblauch, Salz und Öl mit dem Pürierstab zermahlen, Brösel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, und bei 220° C ca. 10-15 Minuten rösten, bis die Brösel goldbraun und knusprig sind
400 – 500 g dicke weiße Bohnen aus dem Glas (Abtropfgewicht)
10 getrocknete Tomaten in Öl
30 g Kapern
in einem Sieb abtropfen lassen
1 Zwiebel, gehackt
1 EL Olivenöl
Zwiebel andünsten, Bohnen, Tomaten und Kapern dazugeben
1 EL Bohnenkraut
Salz, Pfeffer aus der Mühle
würzen
4 Schweineschnitzel (je ca. 120 – 150g)
jedes Schnitzel in drei Teile schneiden, leicht plattieren, salzen und pfeffern, in
1 EL Olivenöl
je Seite 2 Minuten anbraten
Schnitzel auf dem Bohnengemüse anrichten und mit den Knoblauch-Bröseln bestreut servieren

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fassade in Weisenheim am Berg, Pfalz 29. Mai 2019 | Landgänge

Die Pfalz: Genuss pur – Teil 1

Modelleisenbahn-Idylle, schmucke Fachwerkhäuser wie an einer Perlenschnüre, Weinberge soweit das Auge reicht, hier und da eine Burg, ein Klima wie Samt und Seide, Kulinarik von deftiger Regionalküche bis Fine Dining, exzellente Weine und eine Gastlichkeit, die ihres gleichen sucht… Das ist die Pfalz. Wir waren wieder dort.

Weiterlesen
Rotkohl wird in Scheiben geschnitten 22. Oktober 2018 | Beilagen

Apfelrotkohl als Wintervorrat

Apfelrotkohl ist ganz sicher einer der Klassiker unter den herbstlich-winterlichen Gemüsen in der deutschen Küche und in Kombination mit Gänsebraten, Wild oder Rouladen nicht weg zu denken. In diesem Beitrag verrate ich Euch mein Rezept und wie ich mir einen Vorrat für den ganzen Winter anlege. Einmal kochen, sechs Mal Apfelrotkohl servieren – und das ganz einfach.

Weiterlesen
1. März 2018 | Restaurants & Hotels

Ceviche in der Cantina Popular

„Alter Schwede“, sagte der Kapitän anerkennend beim letzten Landgang in Hamburg, als er den ersten Bissen der Ceviche de Lubina gekostet hatte… Die CANTINA POPULAR am Schulterblatt in Hamburg ist auf den ersten Blick laut, es ist eng, es ist quirlig, wuselig und farbenfroh. Die Kellner bei all der Betriebsamkeit sind fröhlich und aufmerksam. Man ist angekommen – mitten in Südamerika. Und Küchenchef Cristián Orellanus sagt „Bienvenidos“!

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.