Captains Dinner Logo
to top
Auberginen

Auberginen Dip - mediterrane Vielfalt

2. August 2018 | Beilagen

Dieser Dip aus Auberginen, Kräutern und Joghurt ist eine tolle Ergänzung zu gegrilltem Fisch oder kurzgebratenem Fleisch. Hervorragend passt es zu meinem Rezept von griechischen Hacksteaks mit gegrillter Wassermelone. Aber auch als Vorspeise ist er unschlagbar: ganz einfach als Aufstrich auf knusprig geröstetem Brot servieren. Passt.

Auberginen Dip - mediterrane Vielfalt Auberginen Dip - mediterrane Vielfalt

Auberginen Dip

(4-6 Portionen – Achtung: Für die Auberginen 60 Minuten Garzeit + 30 Minuten Abtropfzeit einplanen)

2 Auberginen (oder 600 g Mini-Auberginen)
rundherum mit der Gabel einstechen, im Ganzen im 220° C heißen Backofen auf einem Backblech mit Backpapier ca. 60 Minuten backen
das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen, im Haarsieb ca. 30 Minuten abtropfen lassen
2 Knoblauchzehen, grob gehackt
80 ml griechischer Joghurt
25 g Tahin (Sesampaste)
1-2 EL Zitronensaft
Meersalz
alle Zutaten mit dem Auberginen-Fruchtfleisch pürieren
20 g Walnusskerne, grob gehackt
unterrühren, in einer Schale anrichten
2-3 EL Olivenöl
darübergießen, mit
½ TL Paprika, edelsüß
bestreuen
4 ganze Walnusskerne
den Dip mit Salz und Zitronensaft abschmecken und mit Walnusskernen garniert servieren

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sauerbraten vom Reh mit Knödeln und Rotkohl 18. Dezember 2018 | Hauptgerichte

Sauerbraten vom Reh mit dunklem Bier

Eine Rehkeule als Sauerbraten zubereitet ist ein geschmacksintensives Erlebnis. Die Sauce wird mit dunklem, starkem Bier zubereitet. Dies gibt dem ganzen Braten nicht nur eine schöne Farbe, sondern auch malzige, sehr kräftige Aromen. Wohl dem, der einen guten Draht zu einem Förster hat…

Weiterlesen
11. April 2018 | Hauptgerichte

Was hat Ratatouille mit Frankfurter Grüner Sauce gemein?

Zugegeben, auf den ersten Blick (oder gar Biss) nicht viel. Aber ganz sicher kursieren bei beiden Gerichten unendlich viele, verschiedene Meinungen über das „was“ und „wie“. Was genau gehört hinein und wie genau wird es denn nun zubereitet. Eins scheint bei der Ratatouille unstrittig: Tomaten, Auberginen, Zucchini und Paprika müssen, alles andere kann.

Weiterlesen
Aubergine Antipasti Mozzarella 23. Februar 2018 | Vorspeisen

Aubergine mit Mozzarella

Melanzane e mozzarella… Wie das allein klingt… Auberginen sind auf einer italienischen Vorspeisenplatte nicht wegzudenken. In diesem Rezept gehen Aubergine, Tomate, Parmaschinken und Mozzarella eine cremige Liaison ein. In 30 Minuten auf dem Tisch ahnt man bei dem sonnigen Geschmack, dass irgendwann auch wieder Sommer sein wird…

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.