Captains Dinner Logo
to top
Zitrone am Baum im Wintergarten

Pasta al Limone – und die Sonne geht auf

11. Januar 2019 | Hauptgerichte

Pasta al Limone – einfacher und aromatischer geht ein Nudelgericht kaum. Und die Zitronen dafür kommen bei uns zu Hause frisch vom Baum…

Pasta al Limone – und die Sonne geht auf

Nun leben wir ja bekanntermaßen leider nicht in dem Land, in dem die Zitronen blühen. Aber wir haben uns vor einigen Jahren ein Zitronen- und ein Limettenbäumchen für den Wintergarten gekauft. Das Limettenbäumchen entpuppte sich dann zwar auch als Zitronenbaum, aber egal. Nun nennen wir also zwei Zitronen- und ein Calamansi-Bäumchen unser eigen und versorgen uns mit komplett unbehandelten Zitrusfrüchten aus dem eigenen Wintergarten.

Pasta al Limone ist da das perfekte Gericht, um die kleine, gelbe Vitaminbombe zu ernten und direkt zu verarbeiten. Himmlisch!

Pasta al Limone

(ergibt 4 Portionen)

500 g Linguine
in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe kochen
1 Bio-Zitrone
Schale abreiben, den Saft auspressen
2 Schalotten, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
2 EL Butter
Schalotte und Knoblauch in der Butter andünsten, aber nicht braun werden lassen
1 EL Mehl
für eine Mehlschwitze einrühren, kurz mitdünsten
200 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe (am besten frisch gekocht)
unter ständigem Rühren angießen
100 g Schlagsahne
zusammen mit 40 ml Zitronensaft angießen, die Sauce unter ständigem Rühren cremig einköcheln, dann mit dem Pürierstab fein pürieren
70 g frisch geriebener Parmesan
1 Handvoll Basilikumblätter, gehackt
zusammen mit der abgeriebenen Zitronenschale zur Sauce geben
Salz, Pfeffer aus der Mühle
würzen, gekochte, abgetropfte Linguine mit der Sauce mischen
einige Zitronenschnitze
einige Basilikumblätter
mit Zitronenstücken und Basilikumblättern garniert servieren

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Das klingt so mega köstlich! Mein Zitronenbäumchen will nicht…wahrscheinlich mache ich was falsch in der Pflege!!!
    Liebe Grüße von einer Fotografen-Kollegin aus Buxtehude!! ;)) Anke

    1. Liebe Anke,
      ich glaube, bei mir ist es auch nur „Anfänger-Glück“. Viele Grüße zurück! Innerhalb Buxtehudes! Bettina

26. Juli 2018 | Landgänge

Bari – Öhrchennudeln und Frutti di Mare

Roher Fisch und Meeresfrüchte – jeder denkt sofort an Japan. Sushi, klar. Oder an Peru. Ceviche, auch klar. Aber was ist mit Italien? In Apulien – und speziell in der Region um Bari – ist roher Fisch und sind rohe Meeresfrüchte von den Speisekarten der Restaurants gar nicht wegzudenken. Genauso wenig wie die Öhrchennudeln aus den Straßen Baris.

Weiterlesen
9. März 2018 | Süßes

Pasteis de Belem

Zugegeben, das Original beim Landgang in Lissabon schmeckt noch besser. Das hat sicherlich atmosphärische Gründe. Dennoch habe ich mich für alle Portugal-Enthusiasten durch viele Rezepte geprobt – und hier ist eines, das wirklich funktioniert, einfach ist, und dem Original sehr nahe kommt.

Weiterlesen
2. Mai 2018 | Hauptgerichte

Nudeln machen glücklich

Spaghetti Bolognese – da fängt es schon an. So nennen dieses Gericht nur wir Deutschen. Der Italiener nennt die würzige Tomaten-Gemüse Sauce mit Hackfleisch „Ragú“ und es gibt dafür Tausend und eine Rezeptvariante. Auf der Suche nach fleischlosen Rezepten haben wir das Hackfleisch also einfach gegen Linsen ausgetauscht. Und siehe da? Keine Bolognese, kein Ragú – aber einfach köstlich!

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.