Captains Dinner Logo
to top

Tomatenbrot gegen die Tomaten-Schwemme

19. August 2018 | Brot & Gebäck

Neulich beim Grillen mit lieben Freunden gab es ein super-leckeres Tomatenbrot. Natürlich habe ich sofort nach dem Rezept gefragt, klar! Das Brot war im Thermomix entstanden. Ich besitze keinen Thermomix. Das Rezept funktioniert aber natürlich auch ohne das Gerät, und zwar ganz sinnlich mit den Händen im Teig.

Tomatenbrot gegen die Tomaten-Schwemme

Weil ich von wiederum anderen Freunden unfassbar viele Tomaten aus dem Gewächshaus bekommen hatte, entschied ich mich, die doppelte Menge Teig anzusetzen, um die schönen, roten, reifen Früchtchen zu verarbeiten. Heraus kam ein wirklich GROSSES Brot, super-fluffig, super-saftig, super-lecker.

Ich hatte etwa ein Drittel des Mehls durch Weichweizenmehl Type 00 ersetzt, wodurch es besonders geschmeidig und feinporig geworden ist.

Mir persönlich schmeckt dieses Brot am allerbesten mit Butter und etwas Salz! Du kannst das Tomatenbrot aber auch mit meinem Auberginen Dip oder im Frühjahr mit Bärlauch Aioli servieren!

Tomatenbrot

(für eine Kastenform von 30 cm Länge – 60 Minuten Ruhezeit + 40 Minuten Backzeit)

400 g reife Tomaten
1,5 – 2 TL Salz
mit dem Pürierstab oder dem Standmixer pürieren
500 g Weizenmehl Type 405
in eine Schüssel geben, das Tomatenpüree hinzufügen
½ Würfel Hefe
zerbröseln und dazugeben
30 g Olivenöl
½ TL Zucker
dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Mehl einarbeiten, Teig in eine gefettete Kastenform geben
60 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen
im 200° C heißen Backofen etwa 40 Minuten backen

Hinterlass mir eine Nachricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Thai Hähnchen Zutaten 6. Dezember 2017 | Hauptgerichte

Thai Hähnchen mit Koriander und Thai-Basilikum

Dieses Gericht ist schnell gemacht, aber man benötigt einen Fleischwolf, um die Hähnchenbrust frisch durchzudrehen. Meine gute, alte Kitchen Aid leistet mir da gute Dienste. Dieses Gericht ist ein köstliches, leichtes und von den Gewürzen her wunderbar ausgewogenes Essen. Ran an die Pfanne!

Weiterlesen
Kaisergranat, roh, neben venezianischen Cicchetti, hier Tomate und Sardelle auf Baguettebrot 13. August 2018 | Landgänge

Cicchetti in Venedig

Zunächst dachte ich ja ehrlich gesagt, was die Venezianer bloß mit ihren „belegten Broten“, diesen Crostini, also Canapées, hätten. Heute weiß ich: Man muss sich darauf einlassen und Cicchetti wie die Tapas in Spanien bei einem Gang durch mehrere Weinstuben Venedigs genießen. Dann kommt man sehr schnell dahinter, was den besonderen Charme dieser herzhaften Kleinigkeiten ausmacht.

Weiterlesen
Reh-Steak mit Chili-Brombeer-Sauce und Romaneso 20. August 2020 | Hauptgerichte

Reh-Steak mit Chili-Brombeer-Sauce

Nachdem ich nun in den vergangenen Wochen auf meinen Wanderungen schon Blaubeeren und Pilze gesammelt habe, sind nun die Brombeeren reif. Es gibt sie in diesem Jahr im Überfluss und sie sind sonnenverwöhnt und zuckersüß. Ich habe meine Ernte zu einer sehr feinen Sauce zum Reh-Steak verarbeitet. Chili, Ingwer, Rot- und Portwein und die fruchtige Süße der Brombeeren – hier ist die Sauce der Star…

Weiterlesen

Anmelden

Trage hier einfach deine Daten ein, damit Du über die neusten Beiträge benachrichtigt wirst.